Schutz vor Beschädigungen und Diebstahl

Amazon.de führt "Amazon Protect" ein: Zusätzlichen Geräteschutz beim Kauf dazubuchen

Amazon.de bietet seinen Kunden beim Kauf zahlreicher Produkte nun mit "Amazon Protect" einen hinzubuchbaren zusätzlichen Geräteschutz sowie eine Extra-Garantie an.

Jörg Schamberg, 02.05.2016, 14:07 Uhr
AmazonZahlreiche bei Amazon.de gekaufte Produkte lassen sich nun mit "Amazon Protect" vor Beschädigungen und Diebstahl schützen.© Amazon.com, Inc.

Luxemburg – Einen schnellen Versand-Service bietet der Online-Händler Amazon.de seinen Kunden in Form des Prime-Abonnements bereits schon lange an. Nun wartet Amazon.de in Zusammenarbeit mit The Warranty Group mit einem zusätzlichen Geräteschutz auf. Bei Buchung von "Amazon Protect" sollen Kunden von einer Erweiterung der Herstellergarantie profitieren sowie je nach gewählter Option auch vor versehentlichen Beschädigungen, Defekten und Diebstahl geschützt sein.

"Amazon Protect" zu vielen Produkten hinzubuchbar

Amazon biete beim Kauf beispielsweise von Waschmaschinen, Mobiltelefonen, Tablets, Fernsehern, Kameras, Spielkonsolen, elektrischen Haushaltsgeräten und zahlreichen weiteren Produkten nun die Buchung von "Amazon Protect" an. Die Herstellergarantie von zwei Jahren lasse sich durch den neuen Service um bis zu drei Jahre verlängern, Amazon verspricht somit einen Geräteschutz von bis zu fünf Jahren. Bei Problemen mit von "Amazon Protect" abgedeckten Geräten stehe weltweit ein einfacher Reklamationsprozess bereit.

Im Schadensfall würden etwa Mobiltelefone am nächsten Werktag umgetauscht. Außerdem sei eine schnelle Reparatur und die kostenlose Lieferung von Ersatz-Produkten sowie ein Vor-Ort-Reparaturservice bei sperrigen Geräten wie Waschmaschinen inklusive. Selbst Verschleißerscheinungen wie Kalkablagerungen in Waschmaschinen sollen von "Amazon Protect" abgedeckt sein. Stellt sich eine Reparatur als zu unwirtschaftlich dar, erhalten Kunden entweder Ersatz oder einen Amazon.de-Geschenkgutschein in Höhe des jeweiligen aktuellen Produktwertes zum Zeitpunkt der Reklamation.

Kosten von "Amazon Protect" abhängig vom Warenwert

Was kostet "Amazon Protect"? Der Preis richtet sich jeweils nach dem Warenwert sowie dem Umfang der gewählten Schutzoptionen. Ein zweijähriger Geräte- und Diebstahlschutz einer Digitalkamera im Wert von 50 bis 100 Euro schlägt zum Beispiel mit einmalig 15,49 Euro zu Buche. Bei entsprechend teureren Digitalkameras im Preisrahmen von beispielsweise 1.000 bis rund 1.200 Euro werden 142,99 Euro fällig. Drei Jahre Extra-Garantie für einen 2.000 Euro teuren PC kosten 269,49 Euro – der Kaufpreis würde sich in diesem Fall durch "Amazon Protect" um über 13 Prozent verteuern.

Wirklich neu ist ein solcher Service im Handel allerdings nicht. Andere Händler wie etwa Saturn und Media-Markt bieten schon länger eine kostenpflichtige Erweiterung der Garantie oder hinzubuchbaren Geräteschutz an.

Weitere Details finden sich online unter www.amazon.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern..

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang