News

Amazon "Coins" ab sofort auf allen Android-Geräten nutzbar

Amazon erweitert den Zahlungsraum seiner Kunstwährung "Coins". Stand das virtuelle Geld bisher exklusiv auf Kindle-Fire-Tablets zur Verfügung, haben nun alle Android-Nutzer die Möglichkeit, "Coins" über ihr Smartphone oder Tablet zu kaufen.

19.02.2014, 17:07 Uhr
Amazon© Amazon

Amazon erweitert den Zahlungsraum seiner Kunstwährung "Coins". Stand das virtuelle Geld bisher exklusiv auf Kindle-Fire-Tablets zur Verfügung, haben nun alle Android-Nutzer die Möglichkeit, "Coins" über ihr Smartphone oder Tablet zu kaufen.

Bis zu 10 Prozent Rabatt

Voraussetzung ist der Download der aktuellen Version des deutschen Amazon App-Shops. "Coins" lassen sich anschließend für den Erwerb von Apps, Spielen und In-App-Artikeln verwenden. Die Digitalmünzen sind in fünf Paketen mit Stückzahlen von 500 bis 10.000 Einheiten erhältlich, die unter amazon.de/coins mit Rabatten von bis zu 10 Prozent vermarktet werden.

Für 1.000 "Coins" im Wert von 10 Euro verlangt Amazon dabei etwa lediglich 9,50 Euro, für 10.000 "Coins" müssen Nutzer nur 90 statt 100 Euro investieren. Werden Apps mit "Coins" bezahlt, ergibt sich somit ein Preisvorteil gegenüber dem Direktkauf. Dieser soll helfen, Amazon-Kunden für das Kunstgeld und den Einkauf im hauseigenen App-Shop zu begeistern.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang