News

Amazon Cloud Drive: Neue Apps für Windows und Mac

Für den Onlinespeicher Amazon Cloud Drive gibt es jetzt erstmals Anwendungen, die die online gespeicherten Daten mit einen Rechner synchronisieren, der unter Windows oder Mac OS läuft.

02.04.2013, 17:01 Uhr
Amazon© Amazon

Für den Onlinespeicher Amazon Cloud Drive gibt es jetzt erstmals Anwendungen, die die online gespeicherten Daten mit einen Rechner synchronisieren, der unter Windows oder Mac OS läuft. Damit wird Cloud Drive dem beliebten Dienst Dropbox ähnlicher, der die Daten ebenfalls online speichert und mit mehreren Geräten synchronisiert. Google, Microsoft und Apple haben auch für den Datenabgleich eigene Dienste im Programm.

Gegen Aufpreis bis zu 1.000 Gigabyte

Amazon bietet mit 5 Gigabyte in der kostenlosen Version aber mehr Platz als Dropbox, wo es nur 2 Gigabyte gratis gibt. Gegen Aufpreis ist bei allen Diensten mehr Speicherplatz erhältlich. In der nächsten Stufe berechnet Amazon monatlich 10 Dollar für 20 Gigabyte, in der höchsten Stufe sind es dann 500 Dollar für 1.000 Gigabyte.

Bislang konnte der Dienst Amazon Cloud Drive nur Daten mit einem Smartphone oder Tablet synchronisieren, auf dem das Betriebssystem Android läuft. Eine entsprechende Anwendung gibt es im Amazon App Store und über Google Play.

Die neue Desktop-Anwendung fasst 61 Megabyte und lässt sich auf einem PC mit Windows XP, Vista, Windows 7 oder Windows 8 installieren sowie auf einem Rechner mit Mac OS 10.6, 10.7 oder 10.8 nutzen.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang