"Alexa for Hospitality"

Amazon bringt Echo-Lautsprecher in Hotelzimmer

Amazon hat das neue Angebot "Alexa for Hospitality" vorgestellt. Hotelgäste sollen bald einen vom Hotel bereitgestellten Echo-Lautsprecher in ihrem Zimmer nutzen können. Diverse Dienste lassen sich darüber per Sprachsteuerung steuern - auch die Anforderung des Zimmer-Services.

Jörg Schamberg, 19.06.2018, 13:01 Uhr
Alexa for HospitalityIn Hotelzimmern sollen bald Echo-Lautsprecher von Amazon zum Einsatz kommen.© Business Wire

Seattle – In zahlreichen Haushalten findet sich bereits Amazons smarter Lautsprecher Echo mit integrierter Sprachassistentin Alexa. Der Online-Händler will den Einsatz seiner Echo-Lautsprecher nun auch auf Hotels und Ferienwohnungen ausweiten und hat dazu in den USA das spezielle Echo-System "Alexa for Hospitality" (Gastfreundschaft) angekündigt. Hotels sollen ihren Gästen damit ein neues Kundenerlebnis bieten können.

Zimmer-Service per Alexa anfordern

Per Sprachsteuerung soll sich über Alexa etwa der Zimmer-Service oder der Reinigungsdienst anfordern lassen. Auch der Concierge lasse sich für Empfehlungen zum Abendessen kontaktieren, ohne dass ein Telefon erforderlich sei. Abfragen lassen sich zudem etwa Informationen wie Poolzeiten oder die Lage des Fitnesscenters. Bei Bedarf soll sich über Echo im Zimmer auch Musik abspielen lassen.

Ausgewählte Marriot-Hotels ab Sommer mit Echo für Gäste

Damit "Alexa for Hospitality" für Hotels einfach nutzbar ist, soll das neue Amazon-Angebot mit den führenden Gebäudemanagement- und Ticketing-Lösungen zusammenarbeiten können. In ausgewählten Hotels von Marriott International können Hotelgäste ab diesem Sommer beispielsweise Alexa bitten, ihren Hotelaufenthalt zu verlängern. "Alexa for Hospitality" soll Hotels ab sofort auf Einladung zur Verfügung stehen. Die Amazon-Lösung will Marriott International ab diesem Sommer in ausgewählten Marriott Hotels, Westin Hotels & Resorts, St. Regis Hotels & Resorts, Alofts Hotels und Autograph Collection Hotels anbieten.

Echo im Hotelzimmer bald mit eigenem Amazon-Konto koppelbar

Gäste sollen Alexa konfigurieren können, damit Geräte wie Lampen, Thermostate, Jalousien und Fernseher nach dem persönlichen Bedarf gesteuert werden können. Außerdem sollen Hotelgäste Zugriff auf tausende Alexa-Skills erhalten, mit denen sich etwa Spiele spielen lassen oder die Wartezeiten auf dem Flughafen abfragen lassen.

Mit "Alexa for Hospitality" soll das Hotel laut Amazon ein bisschen mehr wie zu Hause sein. So soll Amazon-Kunden zudem bald auch die Möglichkeit gegeben werden, ihr Amazon-Konto vorübergehend mit dem Alexa-fähigen Gerät in ihrem Hotelzimmer zu verbinden. Damit lassen sich etwa abonnierte Dienste wie Amazon Music, Spotify und Pandora abspielen oder Hörbücher mit Audible hören. Beim Auschecken werde das Amazon-Konto automatisch vom Zimmergerät getrennt.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang