Sprechgeschwindigkeit

Amazon: Alexa kann jetzt auch in Deutschland schneller sprechen

Soll Amazons Sprachassistentin Alexa schneller oder langsamer sprechen als in ihrer normalen Sprechgeschwindigkeit, so lässt sich dies nun per einfachem Sprachbefehl variieren. Doch ist dieses neue Feature auch nützlich?

Jörg Schamberg, 13.11.2019, 11:04 Uhr
Amazon Echo (3. Gen.)Die Sprechgeschwindigkeit von Alexa lässt sich nun unter anderem auf Echo-Lautsprechern variieren.© Amazon

Seit September bietet Amazon für Nutzer seiner Sprachassistentin Alexa in den USA eine mehrstufige Einstellung der Sprechgeschwindigkeit an. Dieses Feature ist nun laut Bericht von "Caschys Blog" auch für Alexa-Nutzer in Deutschland verfügbar.

Mehrere schnellere und langsamere Alexa-Sprechvarianten

Soll Alexa mit schnellerer Sprechgeschwindigkeit antworten, so lässt sich der Sprachbefehl "Alexa, sprich schneller" nutzen. Es sollen vier schnellere Geschwindigkeitsstufen aktivierbar sein. Mit dem Befehl "Alexa, sprich langsamer" lassen sich zudem zwei langsamere Sprechstufen auswählen. Wer Alexa wieder im normalen Tempo antworten lassen will, muss lediglich "Alexa, sprich in normaler Geschwindigkeit" sagen.

Die Beschleunigung bzw. Verlangsamung der Sprechgeschwindigkeit lässt Alexa jedoch nicht gerade natürlich klingen. Im Kurztest unserer Redaktion klang Alexa im Schnellmodus eher wie eine Comicfigur. Wer nur wenig Zeit für Antworten von Alexa hat, mag dies aber vielleicht dennoch begrüßen. Der langsamere Sprachmodus mag eventuell für manch älteren Nutzer von Interesse sein.

Günstige Internet-Tarife finden
Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang