Neues Feature

Amazon: Alexa erkennt Nutzer in Deutschland jetzt per Stimme

Amazon hat nun auch für deutsche Nutzer der Sprachassistentin Alexa die individuelle Erkennung von Stimmen verschiedener Nutzer gestartet. Erforderlich ist die Registrierung von Stimmenprofilen der Nutzer.

Amazon Echo, Echo Show, Echo Plus© Amazon.com, Inc.

München – Amazons Sprachassistentin Alexa kann in Deutschland nun auch individuelle Stimmen erkennen und Personen unterscheiden. Die entsprechende Funktion sei nun auch für Alexa-Nutzer hierzulande bereitgestellt worden. Nach Angaben des Online-Händlers lässt sich dadurch die Nutzung von Alexa etwa auf Echo-Lautsprechern personalisieren.

"Alexa, lerne meine Stimme"

Nachrichten aus der täglichen Zusammenfassung sowie Musik lassen sich je nach persönlichen Vorlieben und Hörgewohnheiten abspielen. Auch das Einkaufen über Alexa per Sprache lasse sich individuell auf den aktuellen Nutzer abstimmen. Erforderlich ist zunächst die Registrierung eines eigenen Stimmenprofils. Dazu lässt sich der Befehl "Alexa, lerne meine Stimme". Die Registrierung durch Nachsprechen einiger Beispielsätze dauert circa 5 Minuten, danach soll Alexa die Person erkennen. Prüfen lasse sich die erfolgreiche Registrierung eines Stimmenprofils durch die Frage "Alexa, wer bin ich?".

Folgende Funktionen sollen zum Start per individueller Stimmenerkennung nutzbar sein:

  • Musikwiedergabe: Personalisierte Empfehlungen sind für alle Abonnenten von Prime Music sowie Amazon Music Unlimited verfügbar.
  • Nachrichtenzusammenfassung: Nutzer bekommen nur die Nachrichten aus der täglichen Zusammenfassung vorgelesen, die seit der letzten Anfrage des jeweiligen Nutzers neu hinzugekommen sind.
  • Anrufe und Nachrichten: es werden nur jene Nachrichten wiedergegeben, die auch an den jeweiligen Nutzer adressiert sind. Beim Versenden von Nachrichten wird dem Empfänger mitgeteilt, wer der Absender der Nachrichten ist. Auch bei Anrufen wird dem anderen Gesprächsteilnehmer der Name des Anrufers mitgeteilt, wenn Alexa die Stimme eines Nutzers erkennt.
  • Shopping: Nach Eingabe des Bestätigungscodes nach dem ersten Sprach-Einkauf lassen sich alle Folgekäufe des Nutzers sicher und ohne Bestätigungscode per Sprache tätigen.

Freischaltung über die Alexa App

Um die Alexa-Funktion zum Erkennen individueller Stimme nutzen zu können, muss diese über die Alexa App freigeschaltet werden. Laut Amazon werde beim Einloggen in die Alexa App der Account-Inhaber definiert, dann lassen sich weitere Nutzer auf dem Account einrichten.

Über "Einstellungen" => "Alexa-Konto" => "Registrierte Stimmen" werden die definierten Nutzerstimmen eines Accounts registriert. Stimmenprofile sollen sich jederzeit über die Alexa App aktivieren, deaktivieren oder komplett löschen lassen.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang