News

Alternativ-Browser: Netscape 8 ist da

Neue Beta-Version des einst sehr beliebten Webbrowsers soll in erster Linie durch neue Schutzsoftware überzeugen.

04.03.2005, 14:01 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Netscape hat eine öffentliche Testversion seines neuen Browsers veröffentlicht. Der Browser mit der Versionsnummer 8 steht ab sofort allen Usern zur Verfügung. Netscape 8 wartet unter anderem mit zusätzlichen Sicherheits-Features auf, die User vor Phishing-Sites schützen sollen, berichtet die Nachrichtenagentur pte. Wann die endgültige Version veröffentlicht wird, steht noch nicht fest.
Netscape 8 war als limitierte Beta für einen kleinen Kreis von ausgewählten Usern in den vergangenen Monaten zur Verfügung gestanden. Nun ist der Browser für die breite Allgemeinheit von der Homepage des Unternehmens downloadbar. Die "öffentliche" Beta war bereits für Mitte Februar erwartet worden. Der Release wurde aber verschoben, was Netscape Zeit gab, noch einige Bugs zu beheben.
Mehr Sicherheit
Die Time-Warner-AOL-Tochter will mit dem Browser ihren Nutzern vor allem ein Tool gegen die zunehmenden Online-Betrügereien in die Hand geben. Netscape stellt seinen Usern regelmäßig aktualisierte Blacklists von verdächtigen Seiten zur Verfügung. Der Browser leitet die Kunden zu einer Warn-Page weiter, sobald eine verdächtige Seite besucht wird. Außerdem sollen, setzt der User den Besuch von verdächtigen Sites fort, sicherheitsbedenkliche Technologien wie ActiveX oder Cookies deaktiviert werden. Netscape hat in seine neue Version darüber hinaus einen RSS-Reader gepackt.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang