News

Alpen-Webshop kostenlos testen

Das auf osCommerce basierende System wird von einem Schweizer Hoster kostenlos zum Test angeboten. Wer es einsetzen will, muss allerdings ganz schön tief in die Tasche greifen.

09.05.2006, 16:56 Uhr
Internet© Anterovium / Fotolia.com

Wer das üppig ausgestattete Open Source Shopsystem osCommerce einmal testen möchte, kann dies bei Swisscart nun in einer 30 Tage währenden Testphase machen. Ansonsten sind etliche hundert Euro fällig, wenn einem der Shop gefällt.
Umfangreiches Shopsystem
Swisscart ist ein vorinstallierter und bereits konfigurierter Webshop, der den Funktionsumfang von osCommerce sogar noch übertreffen soll. Geboten werden individuelles Shopdesign, Statistiken, Zahlungsmodule, Suchmaschinenoptimierung, Schnittstellen für zahlreiche Zahlungssysteme sowie ein Premiumhosting-Paket.
Für null Franken bzw. Euro gibt kann man das System 30 Tage auf Herz und Nieren prüfen. Der Test sollte gründlich sein, denn kostenmässig zählt das Angebot der Schweizer zur Avantgarde. Denn wer sich anschließend für die Classic-Version des Shops entscheidet, ist mit einmalig 550 Franken (ca. 352 Euro) dabei. Die Pro-Version kostet einmalig 670 Franken (ca. 430 Euro). In beiden Shopvarianten gibt es eine Artikelbegrenzung auf 100 Stück.
Teure Bindung
Je nach Shopvariante kommen zusätzlich 25 bzw. 35 Franken (16 bzw. 22 Euro) monatliche Betriebskosten hinzu. Nicht zu vergessen sind auch die 250 Franken (ca. 160 Euro) Einrichtungsgebühr. Und wer dann noch ein individuelles Shopbanner in Auftrag geben möchte, kommt auf weitere 499 Franken (ca. 320 Euro).
Sollte das immer noch nicht reichen - bitteschön: auch ultimativen Wünschen können die Schweizer entsprechen. Der Swisscart-Shop in der Deluxe-Ausführung bietet keinerlei Artikelbegrenzung mehr, kostet dafür aber 50 Franken (ca. 32 Euro) monatlich. Vorher werden natürlich 850 Franken (ca. 545 Euro) Kaufpreis sowie die Einrichtungsgebühr von 250 Franken fällig. Und unter zwölf Monaten Vertragslaufzeit geht gar nichts. Da sollte man schon eine interessante Produktpalette im Angebot und bereits einige Kunden an der Hand haben.

(Stephan Humer)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang