News

Alltimenet senkt Einwahlgebühr und Minutenpreis

15.07.2003, 16:07 Uhr
ISDN© Daniel Kühne / Fotolia.com

Der Internet-by-Call-Provider Alltimenet ändert mit sofortiger Wirkung den Tarif namens alltime.net III.
Der Minutenpreis von 1,11 Cent in der Nebenzeit von 18 bis 9 Uhr sowie am Wochenende ganztägig bleibt gleich. Montags bis freitags in Hauptzeit werden ab sofort 1,16 Cent je Minute berechnet (bislang 1,18 Cent). Die Einwahlgebühr reduziert sich von 3,49 Cent auf 2,99 Cent. Abgerechnet wird im Sekundentakt über die Telefonrechnung.
Der Tarif alltime.net II kostet bei sekundengenauer Abrechnung nun rund um die Uhr 1,99 Cent/Min., wird aber nicht mehr aktiv beworben.
Alltimenet = access2surf?
Unter der Bezeichnung access2surf bietet praktisch derselbe Anbieter zwei weitere anmeldefreie Internetzugänge an.
Im Tarif access2surf II werden von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9 und 18 Uhr 1,27 Cent pro Minute berechnet. In der restlichen Zeit und am Wochenende fallen 2,49 Cent an. Auch dieser Tarif wird sekundengenau abgerechnet.
Ebenfalls im Sekundentakt fallen im Tarif access2surf V in der Hauptzeit 2,49 Cent an, in der Nebenzeit sowie am Wochenende 1,29 Cent.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang