News

Alles kostenlos: VoipBuster mit Rufnummer

Wer sein Prepaid-Konto bei VoipBuster jetzt mit mindestens zehn Euro Guthaben füllt, erhält auf Wunsch eine Rufnummer kostenlos dazu.

11.01.2006, 09:30 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Der VoIP-Anbieter VoipBuster macht seine Kunden auf Wunsch jetzt auch erreichbar. Nutzer der immer noch im Betatest befindlichen Telefonie-Software können ab sofort eine kostenlose Rufnummer pro Zugang erhalten, wenn sie ihr Guthaben-Konto mit mindestens zehn Euro aufladen. Leider sind die erhältlichen Rufnummern-Räume erst einsehbar, wenn sich das Geld bereits auf dem Konto befindet. Allerdings wurde im Forum des Anbieters eine aktuelle Liste der erhältlichen Ländervorwahlen veröffentlicht. Deutschland, Österreich und Schweiz sind dabei, ebenso wie die Niederlande und Großbritannien, weitere Länder sollen folgen. Die jeweiligen Nummern können nur bestellt werden, wenn der Kundenzugang auf das jeweilige Land registriert ist.
Weniger Länder kostenlos
VoipBuster machte bislang insbesondere wegen kostenloser Telefonate in zahlreiche Länder auf sich aufmerksam. Allerdings hat sich die Liste von 21 jetzt auf nur noch 15 Länder reduziert, deren Festnetz-Anschlüsse kostenlos erreichbar sind. Sehr zum Ärger der Nutzer, die viel und gern in die USA telefonierten, denn die müssen jetzt stattdessen 1,20 Cent pro Minute zahlen. Deutschland, Österreich, Schweiz, einige andere europäische Nachbarn sowie Argentinien und Taiwan sind jedoch immer noch kostenlos erreichbar.
VoipStunt als Alternative
Wer weiterhin die USA und zahlreiche andere Destinationen ohne Minutenpreise anrufen möchte, wird an VoipStunt verwiesen, einem Schwester-Projekt. Hier werden zudem lediglich fünf Euro Guthaben verlangt, um die Voll-Version nutzen zu können. Ansonsten gelten die gleichen Regeln wie bei VoipBuster: ohne Guthaben können Kunden untereinander kostenlos telefonieren und auch bis zu einer Minute mit Festnetz-Anschlüssen der frei erreichbaren Länder sprechen. Aber Achtung: bei beiden Angeboten verfällt das Guthaben nach einiger Zeit, nicht nur wenn der Account längere Zeit ungenutzt blieb, sondern auch, wenn zu lange nur zu kostenlosen Zielen telefoniert wurde. Der Betreiber weist im Kleingedruckten beider Dienste darauf hin, dass, bei VoipBuster nach 180 Tagen und bei VoipStunt sogar schon nach 120 Tagen, das Guthabenkonto auf null gesetzt wird.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang