News

Alice startet mit VDSL 50 ab 44,90 Euro

Der Hamburger Provider Hansenet bietet mit Alice Fun Speed und Alice Comfort Speed ab sofort zwei VDSL-Produkte an. Die VDSL-Pakete sind von Neu- und Bestandskunden buchbar.

03.11.2009, 11:10 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Auf der diesjährigen Funkausstellung in Berlin hatte der Hamburger Internetanbieter Hansenet es bereits angekündigt: Noch in diesem Jahr sollte der Start erster VDSL-Produkte erfolgen. Ab sofort erweitert die DSL-Marke Alice ihre Produktpalette sowohl für Neu- als auch Bestandskunden um zwei VDSL-Pakete. Im Laufe des Tages sollen die neuen Tarife über die Alice-Homepage bestellbar sein.
Zwei Pakete mit VDSL 50
Mit Highspeed von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Downstream geht es ins Internet. Der Upload von Daten erfolgt mit bis zu zehn Mbit/s. Damit bietet sich der Internetzugang auch zum schnellen Versenden größerer Dateien an. Zur Wahl steht zum einen die Doppel-Flat Alice Fun Speed für 44,90 Euro im Monat. Enthalten sind eine Internet-Flatrate sowie kostenlose Gespräche in das deutsche Festnetz. Mehr Komfort bietet das Premium-Angebot Alice Comfort Speed für 54,90 Euro monatlich. Hansenet hat dieses Paket neben einer Doppel-Flat zusätzlich mit Services für professionelle Ansprüche wie eine kostenfreie Hotline sowie garantierte Entstörzeiten ausgestattet.
VDSL-Produkte stehen Neu- und Bestandskunden offen
"Für uns bei Alice ist es wichtig, sowohl unseren bestehenden Kunden als auch den neuen Alice Kunden immer Leistungen auf der Höhe der technischen Entwicklung anzubieten," so Michele Novelli, Marketing-Chef bei Hansenet. Neukunden müssen keine Einrichtungsgebühr zahlen, wenn sie eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten wählen. Alternativ sind die VDSL-Angebote - wie bei Alice üblich - auch mit monatlicher Kündigungsfrist bestellbar. In diesem Fall berechnet Hansenet allerdings eine Einrichtungsgebühr in Höhe von 99,90 Euro. Auch Bestandskunden können in die neuen Speed-Pakete wechseln. Wählen sie einen VDSL-Tarif mit 24-monatiger Vertragslaufzeit, so fällt für sie eine Einrichtungsgebühr von 39,90 Euro an. Die jeweilige Vertragslaufzeit der Kunden verlängert sich entsprechend. Die komplette Einrichtungsgebühr in Höhe von 99,90 Euro müssen Bestandskunden zahlen, wenn sie das VDSL-Paket ohne Vertragslaufzeit bevorzugen. Allen Alice-Kunden stellt der Provider bei Buchung der neuen VDSL-Pakete während der Vertragsdauer einen kostenfreien WLAN-Router zur Verfügung. Zu beachten ist allerdings: Die Alice IPTV-Flat steht bei Wechsel auf eines der beiden VDSL-Produkte nicht zur Verfügung.
Verfügbar in rund 50 Städten
Das VDSL-Angebot von Hansenet kann nach Unternehmensangaben derzeit von rund einem Drittel der deutschen Haushalte genutzt werden. Alice greift auf das VDSL-Netz der Telekom zu, das aktuell in rund 50 Städten Highspeed per Glasfaserkabel erlaubt. Eine Liste der Städte, in denen VDSL verfügbar ist, hatten wir bereits beim Start von 1&1 VDSL hier auf onlinekosten.de veröffentlicht. Auf der Alice-Homepage lässt sich aber per Verfügbarkeitscheck prüfen, ob an der eigenen Adresse der Internetzugang mit VDSL-Geschwindigkeit möglich ist.
Mit den neuen VDSL-Paketen schmückt sich Hansenet kurz vor der vermutlichen Übernahme durch Telefónica. Der spanische Telekommunikationskonzern hat nach Angaben des "manager-magazin" maximal eine Milliarde Euro für den Kauf von Hansenet geboten. Dies sei weniger als von Experten ursprünglich erwartet. Dennoch solle das Geschäft in den nächsten Tagen abgeschlossen werden.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang