News

Alice geht unter die Boxenluder

DSL-Marke der Telecom Italia wird offizieller Sponsor des Formel 1-Teams der Scuderia Ferrari. Künftig flitzt das Alice-Logo auf den Ferrari-F1-Flitzern um die Welt.

25.05.2006, 09:16 Uhr
Internetnutzung© adam36 / Fotolia.com

Das Formel-1-Team von Ferrari kann sich auf einen neuen Sponsor freuen. Nachdem der Mobilfunk-Riese Vodafone dem italienischen Rennstall die Partnerschaft kündigte, wurde jetzt ein erster Ersatz gefunden. Die Telecom Italia (TI) kehrt mit ihrer DSL-Marke Alice als Unterstützer zur Scuderia Ferrari zurück.
Zusammenarbeit über drei Jahre
Die von TI-Generaldirektor Riccardo Ruggiero und Ferraris Generaldirektor Jean Todt unterzeichnete Partnerschaft soll am 1. Januar 2007 beginnen und über zunächst drei Jahre laufen. Das Alice-Logo wird künftig die Rennanzüge der Fahrer und ihre Rennwagen zieren. "Die Entscheidung zur Kooperation des Ferrari Teams mit unserer Marke Alice bestätigt eine natürliche Affinität, basierend auf Innovation, Geschwindigkeit, Niveau, Leidenschaft und Vitalität. Diese Qualitäten benötigen beide Partner für den Wettbewerb um Geschwindigkeit und technologische Veränderungen" fasst Ruggiero in einem ersten Statement zusammen.
Deutsche Alice
In Deutschland gehen bereits über 684.000 Kunden über Alice online. Die Telecom Italia ist mit ihrer DSL-Marke, aber auch auf dem heimischen italienischen Markt und in Frankreich aktiv.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang