News

Alice expandiert mit ADSL2(+) im Gepäck

Ab sofort stehen die Komplettpakete aus DSL- und ISDN-Anschluss in mehr als 40 Städten zur Verfügung.

03.03.2006, 17:59 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

HanseNet weitet sein "Hoheitsgebiet" auch in diesem Jahr kontinuierlich aus. Das DSL und -ISDN-Komplettangebot von Alice ist ab sofort insgesamt in 43 Städten und 51 Regionen buchbar. Wahlweise auch mit bis zu 16 Mbit/s Downstream, realisiert über ADSL2(+).
Zehn Neue
Die Alice-Komplettpakete aus ISDN- und DSL-Anschluss stehen künftig in zehn weiteren Städten bereit. Neu hinzugekommen sind unter anderem Bochum, Bonn, Dresden, Gelsenkirchen, Kassel, Köln, Leipzig, Leverkusen, Magdeburg und Mönchengladbach. Das Ende der Fahnenstange ist für die Hamburger damit noch nicht erreicht. Ziel ist es, in Zukunft noch mehr Bundesbürger mit Alice-Produkten zu versorgen.
Interessante Angebote
HanseNet bietet unter der Marke Alice zwei DSL-Anschlussvarianten an. Diese empfangen die Daten mit wahlweise zwei oder sechs Megabit pro Sekunde und kosten 21,90 Euro und 34,90 Euro, inklusive ISDN-Anschluss und DSL-Zeittarif. Wird eine Breitbandpauschale bevorzugt, steigen die Grundpreise auf 37,90 Euro (Alice flat 2000) respektive 49,90 Euro (Alice flat 6000). Optional kann der Downstream bei Alice-DSL 6000 auf 16.000 kbit/s erhöht werden - dies kostet monalich 9,90 Euro Aufpreis und einmalig 99,90 Euro. Ein ISDN-Anschluss ohne DSL ist für 17,90 Euro zu haben.
Zur Übersicht die aktuellen Alice-Städte:

(Michael Müller)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang