Hits per Sprachbefehl

Alexa kann jetzt deutsche Charts seit 1978 abspielen

Mit einem Sprachbefehl an Amazons Alexa können Nutzer jetzt nicht nur die aktuellen deutschen Charts abspielen, sondern auch die Top-Hits seit 1978. Dazu kooperiert Amazon mit GfK Entertainment; das Unternehmen ermittelt die offiziellen Charts.

Musik© fotogestoeber / Fotolia.com

Baden-Baden – Die Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, können jetzt mit einem Sprachbefehl an Alexa abgerufen werden. Das jüngste Feature für Amazons cloud-basierten Sprachdienst spielt nicht nur das aktuelle Single-Ranking, sondern auch die Offiziellen Deutschen Jahres-Charts seit 1978 ab.

"Alexa, spiel die deutschen Charts"

Mit den Sprachbefehlen "Alexa, spiel die deutschen Charts" und "Alexa, spiel die Charts von [Jahr]" können Mitglieder von Prime Music und Amazon Music Unlimited ab sofort die neuesten Hits oder eben die aus vergangenen Jahren anhören.

An den einzelnen Jahrescharts lässt sich ablesen, dass deutsche Musik an Beliebtheit gewinnt. 2018 etwa stammten über ein Drittel der Songs in der Hitliste von deutschen Interpreten. Vor 30 Jahren waren es dagegen nur ca. ein Fünftel. Damals dominierten internationale Künstler wie die Pet Shop Boys oder Kylie Minogue das Geschehen.

Wie werden die Offiziellen Deutschen Charts ermittelt?

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

Melanie Zecher

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup