Design und Features

Alexa-App erhält Update: neue Komfort-Funktionen angekündigt

Die Alexa-App soll schon bald mit neuen Funktionen und einem neuen Design punkten. Der Startbildschirm soll mit einer verbesserten Navigation versehen werden und die Nutzung durch personalisierte Features komfortabler werden.

Diana Schellhas, 28.07.2020, 11:53 Uhr
LG TV AlexaMehr Funktionen und eine verbesserte Navigation: Nach und nach will Amazon das Update für die Alexa-App ausrollen.© LG Electronics

Die Alexa-App von Amazon erhält einen neuen Startbildschirm mit aktualisierter Navigation und bekommt ein neues Design. Die Nutzung der App soll so noch schneller und einfacher werden.

Alexa-Update soll personalisierte Features mitbringen

Für iOS, Android und Fire OS bietet das Update Kunden unter anderem Zugriff auf häufig verwendete App-Funktionen – direkt vom Startbildschirm aus, erklärt der Online-Versandriese Amazon. Kunden, die die Alexa-App regelmäßig verwenden, sollen zudem personalisierte Vorschläge entsprechend der Features erhalten, die für sie am wichtigsten sind. Start-Bildschirm Alexa-App von Amazon Update der Alexa-App - der neue Startbildschirm.

Neue Funktionen in der Alexa-App in der Übersicht:

  • Individuelleres Nutzererlebnis ("Empfohlene Skills"): Die personalisierten Vorschläge auf dem Startbildschirm basieren laut Amazon auf individuellen Nutzungspräferenzen, wie zum Beispiel der Zugriff auf Erinnerungen oder Audible-Hörbücher. Kunden könnten so Bedienelemente für Funktionen sehen, die gerade aktiv seien oder die sie häufig nutzen. So könnten sie da fortfahren, wo sie aufgehört hätten.
  • Dialog mit Alexa: Kunden sehen nun die Alexa-Schaltfläche oben auf dem Startbildschirm. So könnten sie sofort auf Alexa zugreifen und ein Gespräch beginnen. Alexa könne auch weiterhin freihändig genutzt werden. Nutzer müssten hierzu einfach "Alexa" sagen, wenn die App auf dem Bildschirm geöffnet ist.
  • Vorschläge für Neukunden: Einsteiger erhallten Vorschläge zum Start mit Alexa, zum Abspielen von Songs mit Amazon Music oder zur Verwaltung ihrer Einkaufsliste.
  • Kategorie "Mehr": Kunden können jetzt "Mehr" in der unteren Navigationsleiste auswählen, um App-weite Funktionen wie Erinnerungen, Routinen, Fähigkeiten, Einstellungen und mehr aufzurufen.

Update-Rollout ist im August geplant

Amazon plant dieses Update im Laufe des kommenden Monats weltweit zur Verfügung zu stellen. Bis Ende August sollen alle bestehenden App-Kunden Zugang dazu haben. Neue Kunden können die Alexa-App aus dem Apple App Store, dem Google Play Store oder dem Amazon App Store kostenfrei herunterladen.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang