Ab 7. August

Alex Rider: Prime Video zeigt neue Serie über jugendlichen Spion

Der junge Alex Rider soll den Tod seines Onkels aufklären und wird widerwillig zum Spion, der undercover in einem abgelegenen Internat ermittelt. Die neue Serie zeigt Prime Video ab dem 7. August 2020.

Jörg Schamberg, 14.07.2020, 11:21 Uhr
Amazon Prime Video© Amazon.com, Inc.

Amazon hat für seinen Video-Streamingdienst Prime Video den Deutschlandstart der neuen Spionage-Thriller-Serie "Alex Rider" angekündigt. Ab dem 7. August 2020 wird die erste Staffel der Amazon Original Serie, die aus acht Episoden besteht, exklusiv bei Prime Video abrufbar sein.

Spion wider Willen

Worum geht es in der Serie, die auf dem Roman Point Blanc, dem zweiten Teil des Alex Rider-Franchise, basiert? Der Teenager Alex Rider lebt in London. Ohne es zu wissen wird er bereits seit seiner Kindheit für die gefährliche Welt der Spionage ausgebildet. Alex soll nach dem Tod des Onkels dabei helfen, dessen Tod und die Verbindung zur Ermordung zweier hochrangiger Milliardäre aufzuklären. Widerwillig nimmt Alex eine neue Identität an und ermittelt undercover in einem abgelegenen Internet namens Point Blanc in den französischen Alpen. Der junge Spion entdeckt, dass die reichen Schüler dort im Mittelpunkt eines verstörenden Plans stehen. Alex muss alles riskieren, um den Plan zu durchkreuzen.

Die Hauptrolle des Alex Rider spielt der englische Schauspieler Otto Farrant. Zum Cast gehören zudem unter anderem Stephen Dillane, Vicky McClure und Brenock O’Connor.

Der VIdeostreaming-Dienst Prime Video ist wie Prime Music Bestandteil der Prime-Mitgliedschaft, dem Kundenbindungsprogramm von Amazon. Prime kostet 69 Euro im Jahr. Zudem ist Prime Video alternativ separat für 7,99 Euro pro Monat buchbar. Prime lässt sich 30 Tage lang kostenlos testen.

Prime-Mitgliedschaft testen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang