Notebooks

Aldi verkauft Notebook für 499 Euro

Am Montag findet sich in den Verkaufsregalen bei Aldi Nord wieder einmal ein Notebook ein. Diesmal ein 15,4-Zöller mit Intel Dual-Core-Prozessor. Wir haben den Preis gecheckt.

05.06.2009, 11:16 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Neues Aldi Notebook: Ab Montag, 8. Juni, verkauft die Einzelhandels-Kette wieder einen Laptop der Marke Medion. Wie die letzten Angebote wird auch das aktuelle Medion Akoya E5214 mit der Bezeichnung MD 97680 als "Entertainment"-Modell etikettiert.
15,4-Zöller
Die letzten Male setzte Aldi auf größere Displays und bot unter anderem Anfang April den 18,4-Zöller Medion akoya P8610 und Ende April das 16-Zoll-Modell Medion akoya P6618 an. Beide verfügten jeweils über ein 16:9 Display für die Filmwiedergabe. Diesmal kommt das Entertainment-Notebook mit einem herkömmlichen 15,4-Zoll-Display mit einer Widescreen-Auflösung von 1.280x800 Bildpunkten. Angetrieben wird es von einem Intel Pentium Dual-Core-Prozessor Typ T4200. Die 45-Nanometer-CPU ging im ersten Quartal an den Start und taktet mit 2,0 Gigahertz.
Viel Speicherplatz und RAM
Dazu hat Medion den Intel GMA X3100 und vier Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher kombiniert. Das Betriebssystem, Windows Vista Home Premium, wird sowohl als 32- als auch in der 64-bit Variante mitgeliefert, um den RAM voll ausnutzen zu können. Installiert ist aber das 32-bit Vista. Die Festplatte speichert 320 GB Daten, ansonsten liefert das Akoya E5214 noch einen DVD-Brenner, LAN (100 Megabit pro Sekunde) sowie WLAN 802.11 b/g/n. Zu den Schnittstellen zählen vier USB-Ports, D-Sub für einen Monitor und TV out. Neben diverser Software liefert Medion eine externe VGA-Webcam, einen 6-Zellen-Akku und einen S-Video auf Composite Adapter mit, eine Tasche gibt es diesmal nicht dazu.
Preischeck
Zu haben ist das MD 97680 für 499 Euro, zunächst jedoch nur bei Aldi Nord. Der Preis ist bezogen auf die Komponenten nicht zu hoch, schließlich gewährt Medion eine dreijährige Garantie. Andere Notebooks bieten oftmals zwei Jahre Garantie, eine Verlängerung kostet je nach Hersteller und Umfang rund 50 bis 200 Euro. Wer aber auch mit einer kleineren Festplatte und kürzerer Garantiezeit auskommt, kann ähnlich bestückte 15,4-Zöller von beispielsweise Asus, Acer oder Samsung für knapp 50 Euro weniger bekommen – zum Teil auch mit integrierter Webcam und Gigabit LAN.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang