News

Aldi Talk führt Prepaid-Flatrate ein

Für 14,99 Euro sind alle Gespräche in das deutsche Festnetz und zu anderen Aldi-Talk-Kunden bereits inklusive. Außerdem können unbegrenzt SMS zu anderen Aldi-Talk-Kunden verschickt werden.

18.09.2007, 08:48 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Der deutsche Prepaid-Mobilfunkmarkt darf sich über die nächste Flatrate freuen. Während Tchibo bereits einen Pauschaltarif für Prepaid-Kunden anbietet und blau.de den Start eines entsprechenden Tarifs vorbereitet, geht Aldi Talk von MEDIONmobile ab morgen, 19. September, mit einer weiteren Prepaid-Flatrate auf Kundenfang.
Knapp 15 Euro monatlich
Monatlich kostet der Tarif 14,99 Euro. Für diesen Fixbetrag sind unbegrenzt viele Telefonate in das deutsche Festnetz (Sonder- und Premium-Rufnummern ausgeschlossen) bereits abgedeckt. Anders als bei der Tchibo-Flatrate sind auch Gespräche zu anderen Aldi-Talk-Kunden der Versand von anbieterinternen SMS bereits inklusive. Dafür kostet die Tchibo-Flatrate allerdings auch nur 12,95 Euro.
Die Flatrate kann von allen Neu- und Bestandskunden von Aldi Talk optional für jeweils 30 Tage unter der kostenlosen Kurzwahl 1155 zum Basistarif zugebucht werden. Die Monatspauschale wird automatisch vom Prepaidkonto abgebucht und der Kunde erhält eine Bestätigungs-SMS. Gespräche und Kurzmitteilungen in andere deutsche Mobilfunknetze kosten 14 Cent pro Minute beziehungsweise pro SMS.
Automatische Verlängerung
Eine Deaktivierung ist über die kostenlose Kurzwahl 111787 möglich. Ansonsten verlängert sich die Nutzungszeit automatisch um weitere 30 Tage. Es sei denn, das Guthaben reicht nicht aus. Dann erfolgt keine Verlängerung, was dem Nutzer per SMS mitgeteilt wird.
Das Basispaket kostet einmalig 14,99 Euro und ist mit zehn Euro Startguthaben ausgestattet. Es ist in allen deutschen Aldi-Filialen erhältlich.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang