News

Aldi Talk ab sofort wieder verfügbar

Der Verkauf der knapp 20 Euro kostenden Prepaid-Pakete startet heute bei Aldi Nord. Ab morgen können auch Aldi-Süd-Kunden zuschlagen.

01.02.2006, 09:12 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

All diejenigen, die Ende Dezember vor leer geräumten Aldi-Regalen standen und keine Chance mehr hatten, eines der günstigen Prepaid-Pakete für Aldi Talk zu kaufen, können ab heute nachziehen. Ab sofort ist der günstige Mobilfunktarif in den Filialen von Aldi Nord wieder erhältlich, bei Aldi Süd startet der Verkauf der Starter-Pakete am morgigen Donnerstag.
Eile ist aber nicht geboten. Wie E-Plus als Netzpartner von Aldi Talk versichert, werden die knapp 20 Euro teuren Pakete bestehend aus SIM-Karte und 10 Euro Startguthaben mindestens für den Rest dieses Jahres bei Aldi zu haben sein. Genauso natürlich auch die Guthabenkarten im Wert von 15 und 30 Euro. Während der ersten Verkaufsphase im Dezember hatten sich nach Brancheninformationen 200.000 Kunden für Aldi Talk entschieden.
Bekannte Konditionen
Am Tarif selber hat sich im Vergleich mit der ersten Verkaufsphase nichts verändert. Aldi-Talk-Kunden telefonieren untereinander rund um die Uhr für 5 Cent pro Minute. Gespräche in andere deutsche Mobilfunknetze und in das deutsche Festnetz kosten 24 Stunden am Tag 15 Cent pro Minute. Der gleiche Preis gilt für SMS, die in Fremdnetze verschickt werden. Zu Aldi-Handys kostet eine Kurzmitteilung 5 Cent. Eine Grundgebühr oder einen monatlichen Mindestumsatz gibt es nicht. Abgerechnet wird im Prepaid-Verfahren im 60/1-Takt.
Alle Details zu Aldi Talk können Sie auch auf unserer Anbieter-Seite nachlesen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang