News

Aldi Talk: 25 Euro für Rufnummernmitnahme

Ab dem 2. Februar können Kunden auch bei einem Wechsel zum Aldi Talk Tarif von MEDIONmobile ihre bisherige Rufnummer mitnehmen. Dafür werden dem Prepaid-Konto 25 Euro gutgeschrieben.

27.01.2009, 14:14 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Der Mobilfunk-Discounter MEDION mobile bietet seinen Kunden ab dem 2. Februar die Möglichkeit, ihre bisherige Mobilfunknummer in den Aldi Talk-Tarif mitzunehmen.
25 Euro Portierungsgutschrift
Neukunden können die Portierung der Mobilfunknummer bei der Registrierung ihrer SIM-Karte auf www.medionmobile.de beantragen. Wer bereits Kunde bei Aldi Talk ist, kann das Antragsformular per Post oder Fax einsenden. Voraussetzung ist natürlich, dass ein eventueller Laufzeitvertrag beim bisherigen Provider gekündigt wurde. Dieser stellt für die Abgabe der Rufnummer eine Gebühr von rund 25 bis 30 Euro in Rechnung. Aus diesem Grund lässt Aldi Talk bei einer erfolgreichen Mitnahme der Rufnummer eine Gutschrift auf das Prepaid-Konto von 25 Euro springen.
Das Aldi Talk Starter-Set ist in jeder deutschen Aldi-Filiale für 12,99 Euro erhältlich, inklusive eines Startguthabens von zehn Euro. Telefonate und SMS zwischen Aldi Talk Kunden kosten drei Cent pro Minute und Nachricht, Gesprächsminuten und SMS in alle anderen deutsche Netze werden mit 13 Cent abgerechnet. Eine zusätzliche Mobilfunk-Flatrate für monatlich 14,99 Euro beinhaltet das unbegrenzte Telefonieren zu Aldi Talk und ins Festnetz sowie alle SMS innerhalb der Community. MEDIONmobile nutzt das Mobilfunknetz von E-Plus.

(Michael Posdziech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang