Hardware vom Discounter

Aldi Nord: Medion Akoya E7424 bald wieder im Handel

Wer auf der Suche nach einem neuen Notebook ist, sollte sich den 27. Juli im Kalender markieren. Dann bringt Aldi Nord eine überarbeitete Version des Medion Akoya E7424 in den Handel.

Medion Akoya E7424© Medion AG

Essen - Bei Aldi Nord gibt es das Notebook Akoya E7424 mit einem besseren Display und mehr Speicher bald erneut im Angebot. Das Gerät ist ab dem 27. Juli in allen Filialen des Discounters erhältlich.

Akoya E7424 mit SSD

Das Medion-Notebook ist nun mit einem Full-HD-Display (1.920 × 1.080 Pixel) im Format 17,3 Zoll ausgestattet. Als Antrieb dient weiterhin ein Core-i3-7100U-Prozessor von Intel. Dank Hyperthreading kann die CPU trotz nur zwei Kernen bis zu vier Aufgaben gleichzeitig bearbeiten.

Der Prozessor ist mit 2,4 GHz getaktet, dazu gesellen sich 4 GB RAM. Das Betriebssystem - Windows 10 Home - findet für mehr Geschwindigkeit auf einer 128 GB großen SSD Platz. Für zusätzliche Daten ist eine Festplatte mit einer Kapazität von 1,5 TB integriert. Die bisherige Version bot 1 TB Speicherplatz.

WLAN 802.11ac und HDMI-Ausgang

WLAN steht nach dem Standard 802.11ac bereit, auch eine Bluetooth-4.1-Funktion fehlt nicht. An Anschlüssen finden sich unter anderen zweimal USB 3.0 und ein HDMI-Ausgang. Ergänzt wird die Ausstattung mit einem Multistandard-DVD-/CD-Brenner und einem Multikartenleser. Das Notebook misst in der Höhe 28 Millimeter und wiegt mit Akku 2,7 Kilogramm, der Energiespeicher mit vier Zellen fasst 44 Wh.

549 Euro

Aldi Nord veranschlagt für die verbesserte Version nun 549 Euro für das Akoya E7424. Zum Vergleich: Die Version mit 1 TB Festplattenspeicher und weniger Pixeln kostete 499 Euro. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie.

Marcel Petritz

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang