Handys

Aldi Nord: Dual SIM-Smartphone LG Optimus L5 zum Schnäppchenpreis

Bei der Mutter der Discounter ist wieder Smartphone-Zeit. Diesmal winkt bei Aldi Nord mit dem LG Optimus L5 ein gehobenes Einsteiger-Handy. Die Redaktion hat Preise verglichen und verrät, ob das Schnäppchen wirklich eines ist.

21.07.2014, 19:48 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Discounter Aldi wartet mit einem Mobilfunk-Schnäppchen auf: Ab dem 31. Juli liegen vertragsfreie Optimus L5 II-Smartphones von LG in den Regalen der Filialen von Aldi Nord bereit. Dank Dual SIM können die Anwender damit privaten und beruflichen Gebrauch trennen. Ausrüstung und Verarbeitung lassen auf einen Vertreter der gehobenen Einsteigerklasse schließen.

Fliegengewicht mit 4-Zoll-Display

Das 118×62×9 Millimeter große Gerät kommt mit seinen 100 Gramm als echtes Fliegengewicht daher. Der 4-Zoll-Bildschirm kann 480×800Pixel und 16,7 Millionen Farben darstellen – HD musste somit draußen bleiben. Von den 4 Gigabyte (GB) internem Speicher können nur 1,6 GB frei genutzt werden, da der Rest bereits für Betriebssystem und Co reserviert ist. Das Smartphone lässt sich aber per SD-Karte um bis zu 32 GB Speicherplatz erweitern.

Im Innern verrichtet ein nicht näher spezifizierter 1-Gigahertz-Prozessor seine Arbeit, flankiert von 512 Megabyte Arbeitsspeicher. Die Gesprächszeit soll zwischen neun und zehn Stunden liegen, je nachdem, ob das Smartphone im 3G- oder 2G-Modus funkt. Im "Winterschlaf" hält das Handy nach Herstellerangaben 550 Stunden (22 Tage) durch.

5-Megapixel-Kamera mit Vierfach-Zoom

Die 5-Megapixel-Kamera bietet vierfachen Zoom, wenn auch nur digitalen, und einen LED-Blitz. Die Videokamera-Funktion kommt mit einer Auflösung von 640×480 Pixeln daher. WLAN, Bluetooth und UKW-Radio sind ebenfalls mit an Bord des Südkoreaners.

Für das Surfen im mobilen Internet stellt das Quadband-Handy WLAN mit dem Standard 802.11 b/g/n oder HSPA mit einer Download­rate von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde und 5,76 Megabit pro Sekunde im Upload zur Verfügung. Micro-USB, 3,5 Millimeter Mini-Klinkenstecker und Bluetooth sorgen für Verbindung mit anderen Geräten. Via GPS können auch Navigations-Apps betrieben werden. Als Betriebssystem hat LG dem Smartphone mit Android Jelly Bean den Vor-Vorgänger der derzeit aktuellen Android Kikat-Version spendiert. Zwei Jahre Garantie bietet das Aldi-Smartphone seinen Nutzern.

Ein Blick in die einschlägigen Online-Plattformen zeigt: Das Smartphone ist tatsächlich ein Schnäppchen. Im Handel ist es nämlich erst ab 100 Euro plus Versandgebühren erhältlich. Der Discounter bietet das Handy dagegen schon für 79,99 Euro an.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang