Schnäppchen?

Aldi Nord: Das bietet der neue Rechner von Medion

Mit dem Medion P4130 D ist ein Multimedia-PC mit einem bis zu 4 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor, 240 GB SSD Speicher und 8 GB RAM für unter 500 Euro ab der nächsten Woche in den Aldi Nord-Filialen erhältlich.

Marcel Petritz, 15.08.2016, 16:27 Uhr
Medion Akoya P4130 D (MD 8302)© Medion AG

Essen - Aldi Nord bietet ab nächster Woche den Multimedia-PC Akoya P4130 D (MD 8302) von Medion an. In diesem Fall setzt der Hersteller aus Essen auf Komponenten von AMD.

Quad-Core-CPU und 8 GB RAM

Das Mainboard ist mit dem AMD A10-8750 Quad-Core-Prozessor bestückt, der mit 3,60 GHz taktet (maximal 4,00 GHz mit AMDs Turbo Core). Zudem ist auf dem Board der AMD Radeon R7 Grafikchip integriert, ein vollwertiger Gaming-PC ist der Akoya aber nicht.

Der RAM fällt mit 8 GB ausreichend groß aus. Für zügiges Arbeiten sorgt eine 240 GB große SSD, darüber hinaus liegt eine 2 TB große Festplatte für weitere Daten bereit. Als Funkstandard steht WLAN 802.11ac mit integrierter Bluetooth Funktion zur Verfügung.

Hot-Swap-Funktion

Zudem hat der Hersteller dem Akoya P4130 D einen Hot-Swap Festplattenwechselrahmen spendiert, mit dem sich schnell eine weitere Festplatte oder SSD anschließen lässt. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Multikartenleser, ein DVD-Brenner und zwei USB 3.0 Anschlüsse. Als Betriebssystem kommt wenig überraschend Windows 10 Home zum Einsatz.

Fazit

Im Lieferumfang sind eine USB-Tastatur und eine optische USB-Maus enthalten. Medion gewährt drei Jahre Garantie. Das geschnürte Paket kann Preis-Leistung technisch überzeugen, Spieler müssten allerdings noch eine dedizierte Grafikkarte nachrüsten.

Der Rechner ist ab dem 25. August in allen Filialen von Aldi Nord für 499 Euro erhältlich.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang