Schrittzähler & Co.

Aldi: Medion-Fitnesstracker ab 2. Januar für 29,99 Euro

Wer im neuen Jahr seine sportliche Aktivität, die Herzfrequenz und den Kalorienverbrauch mit einem Fitnessarmband überwachen möchte, findet ab 2. Januar 2020 bundesweit bei Aldi das Medion-Fitnessarmband S3500 für knapp 30 Euro.

Jörg Schamberg, 23.12.2019, 10:44 Uhr
Medion S3500 FitnessarmbandDas Fitnessarmband Medion Life S3500 ist Anfang Januar in den Aldi-Filialen erhältlich.© Medion AG

Der Jahreswechsel steht bald bevor und auch für 2020 dürften sich viele Bundesbürger wieder viele gute Vorsätze vornehmen. Dazu zählt etwa mehr Sport. Wer künftig seine Schritte zählen lassen und Informationen zu Herzfrequenz und Kalorienverbrauch erhalten möchte, findet ab dem 2. Januar 2020 in den Filialen von Aldi Süd und Aldi Nord den Fitnesstracker Medion Life S3500 zum Preis von 29,99 Euro.

Schrittzähler und Herzfrequenzmesser sind integriert - Schlaf-Tracking möglich

Der Fitnesstracker, der nach Zertifizierung IP 67 vor Wasser und Staub geschützt ist, soll laut Medion zahlreiche Funktionen bieten. Inklusive Armband wiegt der Medion S3500 lediglich 23 Gramm. Der Medion Life S3500 verfügt über ein 0,96 Zoll (2,44 cm) kleines Farbdisplay, ein Schrittzähler ist integriert und zeigt an, wie aktiv man am Tag ist. Dank Multi-Sport Modi sind bis zu zwölf Sportarten auswählbar. Dank des integrierten Herzfrequenzmessers lässt sich der Grad der Anstrengung abschätzen. Mit Hilfe der erfassten Daten wird der Kalorienverbrauch bestimmt.

Auch zur Überwachung des Schlafs und zur Auswertung der Schlafqualität lässt sich der Medion-Fitnesstracker nutzen. Bei Bedarf weckt der integrierte Wecker durch sanftes Vibrieren.

Medion Fitness-App wertet Daten aus - Akkulaufzeit von bis zu sieben Tagen

Die gemessenen Werte des Fitnesstrackers lassen sich in der für Android und iOS erhältlichen Medion Fitness-App anschauen und auswerten. Das Fitnessarmband kann per Bluetooth mit einem mobilen Endgerät verbunden werden. Eine Akkuladung soll für eine Laufzeit von bis zu sieben Tagen ausreichen, das Armband lässt sich per USB-Anschluss aufladen. Zu den weiteren Features gehören nach Angaben des Herstellers auch ein Foto-Fernauslöser und eine Wetteranzeige.

Zum Lieferumfang gehört ein zusätzliches Armband zum Wechseln. Mehrere Farbkombinationen stehen zur Wahl. In den Filialen von Aldi Nord ist der Medion-Fitnesstracker ab dem 2. Januar mit blauen und schwarzen bzw. lila und rosa Armbändern erhältlich. Aldi Süd hält blaue und schwarze oder schwarze und lila Armbänder bereit.

Smartphone finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang