News

Aldi: Intel-Notebook Akoya P7818 jetzt ohne TV-Empfänger

100 Euro billiger, aber auch ohne Fernsehoption: Medion bringt das Akoya P7818 in einer abgespeckten Fassung in die Aldi-Süd-Filialen.

04.06.2013, 14:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Erst im Januar hatte der Essener Hersteller Medion den Discounter Aldi mit einem Laptop beliefert, der mit einem TV-Empfänger ausgestattet war. Offenbar hielt sich die Nachfrage in Grenzen, denn nun steht der 17-Zöller wieder im Regal - aber ohne DVB-T-Adapter und 100 Euro billiger.

Akoya P7818 diesmal nur bei Aldi Süd

Alle übrigen Eckdaten bleiben hingegen erhalten. Der mit 2,4 Gigahertz getaktete Intel Core i3-Prozessor ist ebenso wieder mit an Bord wie 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und die großzügige 1-Terabyte-Festplatte. Auch DVDs können die Nutzer weiterhin brennen und es gibt wieder eine dreijährige Herstellergarantie.

Das rund 421 x 280 x 35 bis 43 Millimeter große und 3 Kilogramm schwere Akoya P7818 gibt es ab ab Donnerstag, 6. Juni, inklusive Windows 8 für 499 Euro. Die abgespeckte Version ist im Gegensatz zur TV-Variante offenbar nur in den Süd-Filialen des Lebensmittel-Discounters erhältlich, denn auf der Website von Aldi Nord taucht das Notebook nicht auf.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang