Medion Akoya E66017

Aldi: Homeoffice-PC für 569 Euro im März

Ab dem 8. März verkauft Aldi einen für das Homeoffice gedachten Computer von Medion. Der Akoya E66017 nutzt einen flotten und aktuellen Intel-Prozessor, die verbaute Nvidia-Grafikkarte unterstützt auch ältere Monitore.

Christoph Liedtke, 01.03.2021, 11:45 Uhr
Medion Akoya E66017Der Medion Akoya E66017 besitzt eine Stoff-Front mit zwei USB-Anschlüssen (USB 3.2 Gen 1), auch ein Headset lässt sich dort anschließen.© Medion AG

Aldi verkauft ab dem 8. März 2021 einen für das Homeoffice gedachten Multimedia-PC. Der Medion Akoya E66017 besitzt zum Preis von 569 Euro einen aktuellen Sechskerne von Intel und bietet dank älterer Nvidia-Grafik eine gute Anschlussvielfalt auch für ältere Monitore.

Übersicht zum Medion Akoya E66017:

  • Intel Core i5-10400F (6 Kerne, 12 Threads, Taktraten zwischen 2,90 und 4,30 GHz)
  • 8 GB DDR4-Arbeitsspeicher
  • Nvidia GeForce GT 1030
  • 512 GB PCIe-SSD
  • Wi-Fi 6 und Gigabit-LAN-Buchse
  • mit kabelgebundener Maus und Tastatur sowie Netzkabel
  • mit Windows 10 Home/li>
  • 16,5 x 38,1 x 38,6 cm, 7,75 kg

Nvidia-Grafikkarte mit Anschlussvielfalt

Im Inneren des Medion Akoya E66017 arbeitet ein aktueller Intel-Prozessor vom Typ Core i5-10400F mit sechs Kernen und Hyperthreading. Das "F"-Suffix des Modellnamens suggeriert das Fehlen eines integrierten Grafikchips, deshalb bestückt Medion den Akoya E66017 mit einer für Office- und Multimediaanwendungen ausreichenden GeForce GT 1030 von Nvidia. Die Grafikkarte bieten neben aktuell üblichen HDMI- und DisplayPort-Ausgängen, auch die älteren Standards VGA (D-Sub) und DVI.

Der 8 GB große Arbeitsspeicher fällt etwas knapp bemessen aus, lässt sich aber optional durch einen freien Steckplatz auf dem Mainboard relativ einfach vergrößern. Die 512 GB große SSD ist per PCI Express angebunden und dürfte eine entsprechend hohe Schreib- und Leseleistung liefern.

Der Medion Akoya E66017 ist ab dem 8. März 2021 für 569 Euro bei Aldi Nord erhältlich. Der Computer lässt sich zwischen dem 8. und 27. März online per "Aldi liefert" bestellen und kommt mit drei Jahren Hersteller-Garantie.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang