Spieler-Hardware

Aldi: High-End-Computer und -Notebook im Angebot im September

Aldi bietet im September leistungsstarke Gaming-Hardware von Medion ab 1.999 Euro an. Darunter ein Desktop-PC mit Intel Core i9-10900K und GeForce RTX 2080 Super sowie für mobile Spieler ein Notebook mit 300-Hertz-Display.

Christoph Liedtke, 31.08.2020, 11:30 Uhr
Medion Erazer Hunter X10Aldi verkauft im September die Medion-Modelle Erazer Hunter X10 und Erazer Beast X10.© Medion

Aldi verkauft im September High-End-Computer von Medion für Spieler. Den Anfang macht dabei der Desktop-PC Erazer Hunter X10 ab dem 7. September. Verbaut ist Intels derzeit schnellster Prozessor im Mainstream-Segment Core i9-10900K mit 10 Kernen und 20 Threads, der Basis-Takt beläuft sich auf 3,7 GHz, der maximale Turbotakt beträgt 5,3 GHz. Die CPU ist auf einem Mainboard von MSI samt Z490-Chipsatz untergebracht, sodass sie bei Bedarf übertaktet werden kann. Für kühle Temperaturen soll eine All-in-One Wasserkühlung von Alphacool sorgen sowie sechs RGB-Gehäuselüfter mit jeweils 120 mm Durchmesser.

Gerüstet für Spiele in 4K mit maximalen Details

Um Spiele auch in UHD-Auflösung mit maximalen Details flüssig darzustellen, setzt Medion auf eine GeForce RTX 2080 Super Grafikkarte von Zotac. Noch leistungsstärker ist derzeitig nur die GeForce RTX 2080 Ti, die in Spielen rund ein Viertel schneller agiert. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Medion Erazer Hunter X10 dürfte Nvidia zwar bereits neue Grafikkarten der RTX-3000-Serie vorgestellt haben, das im Medion-PC verbaute Modell sollte aber auch mittelfristig zu den schnellsten Pixelbeschleunigern auf dem Markt zählen.

Auch die restliche Ausstattung kann sich sehen lassen: 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher mit bis zu 3.200 MHz von Kingston, ein 750 Watt Netzteil von Seasonic sowie jeweils 1 TB PCIe SSD und 3,5-Zoll-Festplatte. Das Gehäuse mit Glas-Seitenteil stammt von InWin, softwareseitig ist der PC mit Windows 10 in der Home-Edition ausgestattet.

Medion gewährt auf den Erazer Hunter X10 eine dreijährige Garantie, der Desktop-PC ist ab dem 7. September 2020 für 2.599 Euro zu haben.

Günstige Internet-Tarife finden

300 Hertz für ein sehr flüssiges Spielerlebnis

Ab dem 13. September verkauft Aldi mit dem Medion Erazer Beast X10 ein 17-Zoll-Spieler-Notebook mit 300-Hertz-Bildschirm und Full-HD-Auflösung. Damit richtet sich das Notebook vor allem an kompetitive Zocker von Shootern, die bei sehr hohen Bildraten Vorteile im Millisekundenbereich erzielen können. Davon abgesehen bieten sehr hohe Bildraten aber auch für den durchschnittlichen Spieler ein deutlich flüssigeres Spielgefühl als mit 60 oder gar nur 30 Bildern pro Sekunde.

Um eine solche Bildrate zu erreichen stattet Medion das Erazer Beast X10 mit einem sechskernigen Intel Core i7-10750H Prozessor aus, der dank virtueller Kernverdoppelung bis zu 12 Threads gleichzeitig bearbeiten kann. Der Basis-Takt beträgt 2,6 GHz, der maximale Turbo-Takt beläuft sich auf 5,0 GHz. Der CPU steht mit der Nvidia GeForce RTX 2070 Super auch eine sehr schnelle Grafikkarte mit 8 GB Videospeicher zur Seite.

Wi-Fi 6 und RGB-Hintergrundbeleuchtung

Das Notebook besitzt außerdem 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher und 1 TB PCIe SSD Speicherplatz sowie Wi-Fi 6 und einen 91,2 Wattstunden starken Akku. Die Tastatur verfügt zudem über eine RGB-Hintergrundbeleuchtung, softwareseitig setzt Medion auf Windows 10 in der Home-Version.

Das Medion Erazer Beast X10 ist ab dem 13. September 2020 für 1.999 Euro erhältlich.

Beachtet werden sollte, dass der PC und das Notebook bei Aldi Nord jeweils lediglich online über den Service "Aldi liefert" bestellt werden können. Die Lieferung nach Hause erfolgt kostenlos.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang