Ab 26. März

Aldi bringt Notebooks und Desktop-PC von Medion

Ab dem 26. März bietet Aldi gleich drei Rechner bzw. Notebooks des Herstellers Medion an. Für jeden Bedarf soll etwas dabei sein: Für den Einsatz zuhause, als mobiler Begleiter oder als Gaming-Rechner.

Jörg Schamberg, 16.03.2020, 10:44 Uhr
Aldi Süd Supermarkt© ALDI SÜD

Das Coronavirus hat Deutschland und den Rest der Welt fest im Griff. Geschäfte wie die Filialen des Lebensmittelsdiscounters Aldi bleiben aber weiterhin geöffnet. Und auch Technikangebote soll es weiterhin geben. Aktuell kündigte der Hersteller Medion an, dass ab dem 26. März 2020 drei PCs über Aldi vermarktet werden. Zur Wahl stehen der Desktop-PC Medion Akoya E62009, das Gaming-Notebook Medion Erazer X17805 sowie das Notebook Medion Akoya P15648.

Medion Akoya E62009: Desktop-Rechner für 499 Euro

Für den Einsatz zuhause konzipiert ist der Multimedia-PC Medion Akoya E62009. Zur Ausstattung gehören unter anderem ein Intel Core i5-9400 Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher und eine 512 GB PCIe SSD. Der Desktop-PC verfügt über einen integrierten Hot-Swap Festplattenwechselnrahmen, so dass sich eine zusätzliche Festplatte mit wenigen Handgriffen sogar während des laufenden Betriebs einbauen lassen soll. Drahtlos ins Netz geht es per WLAN AC, unterstützt wird zudem Bluetooth 5.0. Eingebaut ist außerdem ein Gigabit LAN Netzwerkcontroller. Die Videowiedergabe ist in 4K möglich. Mit an Bord sind ein Multistandard-DVD-/CD-Brenner, ein Multikartenleser für SD-/MS-/MMC-Speicherkarten sowie 6-Kanal High-Definition-Audio. Zum Lieferum Medion Akoya P15648 Für knapp 800 Euro bietet Aldi das Notebook Medion Akoya P16548 an.© Medion AGfang gehören eine optische USB-Maus und ein Keyboard. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home vorinstalliert.

Diese Anschlüsse bietet der Medion-PC:

  • Frontseite: Multikartenleser, 2 x USB 3.0, 1 x Mikrofon, 1 x Kopfhörer
  • Rückseite: 2 x USB 2.0, 2 x USB 3.0, 1 x LAN (RJ-45), 1 x HDMI, 1 x DisplayPort, 1 x USB 3.1 Gen2 Typ C, 1 x USB 3.1 Gen2 Type A, 1 x Front Line Out, 1 x Mic In/ Center /Subwoofer Line Out, 1 x Line In/Rear Line Out

Der Medion Akoya E62009 ist ab dem 26. März 2020 für 499 Euro in allen Filialen von Aldi Süd und Aldi Nord erhältlich.

Notebook Medion Akoya P15648: Mobiler Begleiter mit 15,6-Zoll-Display

Wer einen mobilen Rechner sucht, findet bei Aldi in der kommenden Woche unter anderem das in ein Aluminiumgehäuse gekleidete Notebook Medion Akoya P15648 mit 15,6 Zoll großem Full HD IPS-Dipslay. Angetrieben wird der Laptop von einem Intel Core i7-10510U Prozessor und einer NVIDIA GeForce MX250 Grafik. Medion hat dem Notebook 16 GB Arbeitsspeicher und eine 1 TB PCIe SSD spendiert. Letztere soll für einen schnellen Start des Betriebssystems und anderer Programme sorgen. Integriert für Videokonferenzen sind eine HD Webcam und ein Mikrofon. Die Akkulaufzeit soll bei bis zu 6,5 Stunden liegen. Der Akku könne zudem innerhalb von 60 Minuten auf 80 Prozent aufgeladen werden. Zwei Lautsprecher mit Dolby Audio Zertifizierung, ein eingebautes Backlit Keyboard und WLAN AC gehören ebenfalls zur Ausstattung. Als Betriebssystem lässt sich Windows 10 Honme nutzen.

Diese Anschlüsse sind verfügbar:

  • Kartenleser für SD, SDHC, SDXC-Speicherkarten(7), 1x USB 3.1 Typ-C mit DisplayPort-Funktion(8), 2 x USB 3.1 Typ A, 1 x USB 2.0, 1 x HDMI out, 1 x Netzadapteranschluss
  • Audio: 1 x Audio-Kombi-Anschluss (Mic-in & Audio-out)

Das 1,85 Kilogramm wiegende Notebook Medion Akoya P16548 kann ab dem 26. März online bei Aldi Nord und Aldi Süd zum Preis von 799 Euro bestellt werden. Die Lieferung ist im Preis inklusive.

Medion Erazer X17805: Gaming-Notebook mit viel Power

Medion Erazer X17805 Das Notebook Medion Erazer X17805 ist für Gamer konzipiert worden.© Medion

Schließlich wartet Aldi als drittes Angebot mit dem Gaming-Notebook Medion Erazer X17805 für anspruchsvolle Nutzer auf. Es bietet ein 17,3 Zoll großes Full HD-Display mit 144 Hz und extra schmalem Displayrahmen. Für Rechenpower sorgen soll ein Intel Core i7-9750H Prozessor, eine NVIDIA GeForce RTX 2070 Grafik sowie 32 GB Arbeitsspeicher. Auch aktuelle Spiele sollen ruckelfrei laufen. Integriert ist eine Infrarot/RGB Webcam und ein Mikrofon zur Vernetzung per Video-Chat. Die 1 TB große PCIe SSD ermöglicht kurze Ladezeiten des Betriebssystems Windows 10 Home sowie von Programmen und Spielen. Verbaut wurde ein mechanisches RGB Backlit Keyboard, nutzen lassen sich zudem Dolby Atmos Gaming zertifizierter Sound, WLAN AC und Bluetooth 5.0. Inklusive Akku bringt das Medion-Notebook 2,6 Kilogramm auf die Waage.

Diese Anschlüsse sind zu finden:

  • Kartenleser für SD, SDHC, SDXC-Speicherkarten(7), 1 x USB 3.1 Typ C, 2 x USB 3.1 Typ A, 1 x USB 2.0, 1 x HDMI out, 2 x Mini Display Port, 1 x LAN (RJ-45), 1 x Netzadapteranschluss, 1 x Kensington Lock
  • Audio: 1 x Mic-In, 1 x Audio-out

Das Gaming-Notebook Medion Erazer X17805 lässt sich bei Aldi ab dem 26. März online zum Preis von 1.999 Euro bestellen.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang