Technik beim Discounter

Aldi bringt neue Multimedia- und Gamer-PCs in den Handel

Aldi hat den Verkauf mehrere neuer PCs angekündigt. Drei Geräte richten sich speziell an Gamer, darunter befindet sich auch ein Laptop. Die Angebote sind Ende Mai verfügbar. Preislich geht es mit einem Multimedia-PC-System für 399 Euro los.

Diana Schellhas, 18.05.2020, 15:45 Uhr
Aldi NordAldi bringt am 28. Mai vier neue Rechner in den Handel.© Aldi Nord

Ab dem 28. Mai will Aldi Gamer mit drei neuen Rechnern zum angeblichen Schnäppchenpreis beglücken. Zum gleichen Termin bringt der Discounter auch ein Multimedia-PC-System in den Handel. Was bringen die Rechner an technischer Ausstattung mit sich?

Medion Erazer 15609 – Aldi-Notebook für Gamer

Das Erazer P15609 Gaming-Notebook soll sich besonders für Einsteiger eigenen und gute Leistung zu einem fairen Preis bieten, ohne auf Mobilität verzichten zu müssen. Mit einem Intel Core i5-9300H Prozessor, einer NVIDIA GeForce GTX 1650 Grafik und einem 15,6 Zoll großen Full HD Display mit IPS-Technologie und mit einem extrem schmalen Rahmen sollen auch aktuelle Spiele ohne Ruckler laufen. Diese finden auf einer 256 GB PCIe SSD Platz, während 8 GB DDR4 Arbeitsspeicher dafür sorgen sollen, dass Spiele und Programme schnell geladen werden und flüssig laufen. Durch das Backlit-Keyboard sollen Atmosphäre und volle Übersicht auch im Dunkeln gewährt werden.

Erazer Engineer X10 für anspruchsvollere Spieler

Für Spieler, die mehr Leistung für zu Hause haben wollen, bringt der Discounter den Erazer Engineer X10 in den Verkauf. Dank eines Intel Core i5-9400 Prozessors, einer MSI NVIDIA GeForce RTX 2070 AERO 8G Grafik und 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher mit bis zu 2.666 MHz sollen aktuelle Spiele in hoher Auflösung ohne Ruckler genossen werden können. Weitere Ausstattungsmerkmale sind das MSI MAG Z390M MORTAR Mainboard, die 512 GB PCIe SSD und die zusätzliche 1 TB HDD. Die Technik ist beim Erazer Engineer X10 in einem Gehäuse mit Glas-Panel und moderner Beleuchtung verbaut.

Medion Erazer Hunter X10Der Medion Erazer X10 Hunter wurde mit der leistungsstärksten Ausstattung versehen und wird online verkauft. © Medion

Mehr Leistung beim Erazer Hunter X10

Als absoluten High-End Gaming PC beschreibt Aldi den Erazer Hunter X10. Der übertaktbare Intel Core i9-9900K Prozessor in Kombination mit einer NVIDIA GeForce RTX 2080 Super und 32 GB Patriot Viper RGB DDR4 Arbeitsspeicher soll Spiele in 4K-Auflösung problemlos darstellen können. Dabei soll die schnelle 1 TB PCIe SSD für zügige Start- und Ladezeiten sorgen, während auf der zusätzlichen 4 TB HDD genügend Platz für Screenshots, Let’s Play-Videos, Musik und sonstige Daten vorhanden sein soll. Mit der integrierten Alphacool Eisbaer 120 Wasserkühlung soll der PC dennoch so leise arbeiten, dass der Gaming Rechner auch direkt auf dem Schreibtisch platziert werden kann. Auch hier findet sich ein Gehäuse mit einer Seitenwand aus Glas, über die die RGB-Beleuchtungen der Lüfter und andere individuell anpassbare Komponenten sichtbar werden.

Auch für die Zukunft soll der Erazer X10 Hunter gut gerüstet sein, denn das MSI MPG Z390M GAMING EDGE AC Mainboard und das Seasonic Focus GX-750 Netzteil sollen noch genügend Leistungsreserven für eventuelle Nachrüstungen oder Upgrades bieten.

Multimedia-PC mit AMD Ryzen 3 ab bei Aldi Süd

Der Medion E32006 kommt mir einem AMD Ryzen 3 3200G Prozessor mit der integrierten Radeon Vega 8 Grafik sowie 8 GB DDR4 Arbeitsspeicher mit bis zu 2.666 MHZ. Während die 256 GB PCIe SSD besonders schnelle Startzeiten von Windows 10 Home und rasante Ladegeschwindigkeiten von Programmen ermöglichen soll, soll die verbaute Intel Wireless-AC 3165 mit integrierter Bluetooth-Funktion für eine stabile Verbindung zum heimischen WLAN und zu entsprechender Peripherie mit Bluetooth-Funktionalität sorgen. An externen Anschlüssen sind unter anderem ein USB 3.1 Gen2 Typ C-Anschluss und ein Multikartenleser für SD-/MS-/MMC-Speicherkarten vorhanden.

Medion Erazer 15609Der Erazer P15609 ist ein Gaming-Notebook und richtet sich an Einsteiger.© Medion

Preise und Verfügbarkeit bei den Gamer PCs

Das Erazer P15609 kommt für 799 Euro, der Erazer Engineer X10 für 1.199 Euro und der Erazer Hunter X10 zu einem Preis von 2.599 Euro in den Handel. Alle drei Gamer PCs können sowohl bei Aldi Nord als auch bei Aldi Süd auf der jeweiligen Webseite vorbestellt werden. Der Versand ist gratis. Der Medion E32006 ist für 399 Euro ausschließlich bei Aldi Süd erhältlich.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup