News

Alcatel stellt LTE Home-Station für die Heimvernetzung vor

Im Rahmen des Mobile World Congress zeigt Alcatel am Stand 6C30 in Halle 6 seinen neuen LTE-WLAN-Router "Onetouch Home H850". Diese "LTE Home-Station" kann Daten über die Mobilfunktechnik LTE mit bis zu 150 Megabit pro Sekunde empfangen und per WLAN im eigenen Heim verteilen.

26.02.2014, 10:25 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Im Rahmen des Mobile World Congress zeigt Alcatel am Stand 6C30 in Halle 6 seinen neuen LTE-WLAN-Router "Onetouch Home H850". Diese "LTE Home-Station" kann Daten über die Mobilfunktechnik LTE mit bis zu 150 Megabit pro Sekunde empfangen und per WLAN im eigenen Heim verteilen.

Media-Box und TV-Link

Der "Alcatel Onetouch Home H850" kann gleichzeitig 20 Geräte per WLAN und drei Geräte per Kabel mit einer Internetverbindung versorgen. Diese können dank der hohen Bandbreite parallel große Datenmengen herunterladen – Musik oder Videos im Stream oder per Download. Um ein stabiles WLAN-Netz im Haus zu garantieren, verfügt der "Onetouch Home H850" über zwei interne Antennen.

Per magnetischen PIN-Konnektoren unter der Abdeckung lässt er sich auch mit der "Alcatel Onetouch Mobile Media Box Home MM10" verbinden, um die dort gespeicherten Inhalte – Musik, Fotos und Filme – allen Nutzern im Netz zur Verfügung zu stellen. Über den TV-Link "Alcatel Onetouch TV Link Home V102" lassen sich die Inhalte auch per Miracast-Technik auf einen HD-Fernseher übertragen.

Der LTE-WLAN-Router "Onetouch Home H850" und die Media-Box "Onetouch Home MM10" kommen im Juli in den Handel, der TV-Link "Onetouch Home V102" bereits im Mai. Preise wurden noch nicht genannt.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang