News

Alcatel Ontouch Pop 7S – LTE-Tablet im Discount-Segment

Neben günstigsten Smartphones hat sich Alcatel auch dazu entschieden, auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein günstiges Tablet zu zeigen: das Onetouch Pop 7S.

24.02.2014, 14:13 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Neben günstigsten Smartphones hat sich Alcatel auch dazu entschieden, auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein günstiges Tablet zu zeigen: das Onetouch Pop 7S. Zwar ist ein Preis offiziell noch nicht genannt worden, das Gerät soll aber zu einem "erschwinglichen Preis" in den Handel kommen.

Android 4.4 vorinstalliert

Auf Basis von Android 4.4 arbeitet der Tablet PC im Zusammenspiel mit einem mit 1,2 Gigahertz getakteten Quad-Core Prozessor. Durch das Menü wird über einen 7 Zoll großen IPS-Touchscreen navigiert, der mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln punkten möchte. HD-Inhalte können mit dem Bildschirm folglich nicht angezeigt werden.

Datenverbindungen sind entweder auf Basis der integrierten WLAN-Schnittstelle möglich oder über Mobilfunknetze. Denn neben GSM-Verbindungen wird auch UMTS und LTE unterstützt. Auch Anrufe sind mit dem Gerät möglich, sofern eine entsprechende Kopplung mit optionaler Bluetooth-Hardware erfolgt.

Zwei Kameras an Bord

Auf der Rückseite des 8,9 Millimeter flachen und 285 Gramm leichten Tablets wurde eine 3-Megapixel-Kamera integriert, in die Front eine eher schwache VGA-Kamera für Videotelefonate. Optional werden farbige Rückcover angeboten, um dem Tablet ein wenig Individualität zu spendieren.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang