Handys

Alcatel Onetouch Pop Fit – Das Smartphone für Fitness-Freaks

Neben vier neuen Idol-Smartphones hat Alcatel OneTouch auch ein Fitness-Smartphone mit nach Barcelona auf den Mobile World Congress gebracht: das so genannte Pop Fit.

23.02.2014, 14:32 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Neben vier neuen Idol-Smartphones hat Alcatel OneTouch auch ein Fitness-Smartphone mit nach Barcelona auf den Mobile World Congress gebracht: das so genannte Pop Fit. Bei dem Gerät handelt es sich nicht um ein klassisches Smartphone mit Premium-Ausstattung, sondern um ein Mobiltelefon, das sich auf das Nötigste beschränkt und unaufgeregt zum Beispiel am Oberarm getragen werden möchte.

JBL-Kopfhörer inklusive

Die wichtigsten Fakten: Herzstück ist ein mit 1 Gigahertz getakteter Dual-Core-Prozessor, die Menünavigation erfolgt über ein 2,8 Zoll kleines QVGA-Display mit einer Auflösung von nur 320 x 240 Pixeln und damit auch das Internet mit einer vernünftigen Geschwindigkeit verwendet werden kann, ist UMTS-Antennentechnik integriert – für maximal 21 Megabit pro Sekunde im Downstream. Außerdem lässt sich eine 2-Megapixel-Kamera verwenden und es wurde ein Surround-Sound-Audiosystem integriert, das sich zum Beispiel mit den beiliegenden Kopfhörern von JBL verwenden lässt. Der Speicherplatz liegt bei 16 bzw. 32 Gigabyte, auf Wunsch ist auch ein Modell mit NFC-Chip zu haben.

Bereits vorinstalliert ist auf dem nur 78 Gramm leichten Gerät die beliebter GPS-Tracking-App RunKeeper, die aktiviert wird, wenn über das Display nach rechts gewischt wird. In die entgegengesetzte Richtung startet schnell und unkompliziert ein Musik-Player. Die Botschaft ist klar: Das Pop Fit soll die Vorteile eines Smartphones mit den besten Musik- und Fitnessfeatures in nur einem tragbaren Gerät kombinieren.

Preis noch unbekannt

Angeboten wird das Fitness-Smartphone in verschiedenen bunten Farben. Im Lieferumfang sind neben den Kopfhörern ein transparentes Flip-Cover mit berührungsempfindlichen Tasten sowie ein Armband-Case, über das auf alle Funktionen und Apps zugegriffen werden kann bereits inklusive. Ein Preis wurde am Sonntag noch nicht verraten.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang