Handys

Alcatel: One Touch Alpha und One Touch Hero vorgestellt

Zwei neue Smartphones zeigt Alcatel auf der IFA. Das One Touch Hero kommt mit stattlichem 6-Zoll-Display, während das kleinere One Touch Alpha mit leuchtenden Rändern punktet.

05.09.2013, 08:53 Uhr
Internationale Funkausstellung IFA© Messe Berlin

Das One Touch Alpha und One Touch Hero gehören zu den Neuvorstellungen von Alcatel auf der IFA. Das One Touch Alpha verfügt über ein 4,7-Zoll-Display und besticht durch dekorative Gimmicks; das One Touch Hero kommt mit 6-Zoll-Display als Jumbo-Handy daher und kann originelles Zubehör bieten. Beide Smartphones haben Android 4.2 Jelly Bean an Bord und bringen 16 Gigabyte (GB) Speicherplatz mit.

Riesen-Screen mit 6 Zoll

Das Alcatel One Touch Hero gehört in die Sparte der aktuell angesagten Groß-Handys. Für den Pulsschlag sorgt ein Quad-Core-Prozessor, begleitet von 2 GB Arbeitsspeicher. Ein Micro-SD-Karten-Steckplatz, WLAN, Bluetooth 4.0 und NFC sorgen für die Kommunikation mit anderen Geräten und Daten. Eine 13-Megapixel-Kamera und GPS sind ebenfalls mit an Bord.

Besonders schick ist jedoch die Zubehör-Sammlung: So gibt es zum Beispiel ein Cover mit zusätzlichem E-Ink-Display samt Eingabestift. Es eignet sich unter anderem zum Lesen von E-Books und Dokumenten, so dass es als Alternative zum E-Book-Reader genutzt werden kann. Außerdem gibt es eine Dockingstation mit integriertem Projektor.

Das Handy erscheint dem Technik-Blog Engadget zufolge voraussichtlich im Oktober.

One Touch Alpha mit leuchtenden Kanten

Das One Touch Alpha bringt ein 7,5 mm dünnes Aluminium-Gehäuse mit und wird durch einen Quad-Core-Prozessor betrieben, der mit 1,2 Gigahertz getaktet ist.

Eine 12-Megapixel-Kamera sorgt für Schnappschüsse unterwegs. Des Weiteren finden sich 16 GB interner Datenspeicher und 1 GB Arbeitsspeicher. Der Clou ist allerdings das Design: Das Gerät besitzt Kanten, die je nach Verwendung unterschiedlich leuchten - beispielsweise beim Laden, wenn Videos abgespielt werden oder eine SMS eingeht. Preise sind aktuell noch nicht bekannt.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang