Einsteiger-Mobiltelefon

Alcatel 3 jetzt verfügbar: Kompaktes Smartphone mit 18:9-Display

Als Technikchampion für die Hosentasche bezeichnet TLC sein ab sofort erhältliches Android-Smartphone Alcatel 3. Das Mobiltelefon soll mit Kompaktheit sowie Features wie Entsperrung per Gesichtscan punkten.

Alcatel 3© TCL Communication

Berlin – Der Hersteller TLC hat den Deutschland-Marktstart seines neuen Smartphones Alcatel 3 bekanntgegeben, das im Frühjahr auf dem Mobile World Congress vorgestellt worden war. Das kompakte Android-Mobiltelefon verfügt über ein 5,5 Zoll großes HD+ Display (1.440 x 720 Pixel) mit IPS-Technologie im 18:9-Bildverhältnis. Das 8,5 Millimeter flache und 145 Gramm wiegende Alcatel 3 ist mit 2,5D-Glas ausgestattet und wartet mit Hochglanzoptik auf.

13-MP-Kamera und Entsperrung per Gesichtscan

Wegen seiner kompakten Ausmaße sollen Nutzer das Gerät einfach in der Hand halten und bedienen können. Das Smartphone lässt sich per Gesichtscan entsperren, auch ein Fingerabdruckscanner ist integriert. Die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 13 Megapixeln auf, die 5-MP-Frontkamera mit Blitz dient zum Erstellen von Selfies. TLC hat dem Alactel 3 den neuen "Social Mode" spendiert. Dieser soll über besondere Kameraeinstellungen verfügen wie eine schnelle Vorschau, eine sofortige Freigabe und weitere Funktionen.

Angetrieben wird das Alcatel 3 von dem mit 1,28 MHz getakteten Quad-Core-Prozessor MT6739 von Mediatek, der von 2 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Die Kapazität des internen Speichers liegt bei 16 GB, lässt sich per microSD-Karte aber um bis zu 128 GB erweitern.

LTE und Dual-SIM

Das Smartphone unterstützt LTE Cat.4 und erlaubt das mobile Surfen mit bis zu 150 Mbit/s im Download. Drahtlos lassen sich WLAN nach N-Standard und Bluetooth 4.2 nutzen. Das Alcatel 3 gibt es in Modellvarianten mit Single SIM und NFC sowie mit Dual SIM. Im Alcatel-Online-Shop findet sich allerdings lediglich das Modell mit Dual SIM für den deutschen Markt. TLC hat einen Akku mit einer Leistung von 3.000 mAh verbaut. Dies soll eine Gesprächszeit von 13 Stunden per LTE, 17 Stunden per 3G bzw. 25 Stunden per 2G erlauben. Einsatzbereit ist das Smartphone im Standby-Modus bis zu 19 Tage (460 Stunden). Der Akku soll in 3,85 Stunden wieder komplett aufgeladen sein. Als Betriebssystem ist Android 8.0 Oreo vorinstalliert.

Das Alcatel 3 ist in Deutschland ab sofort zum Preis von 159 Euro in den Farben Schwarz, Blau und Gold erhältlich.

Alcatel 3

Alcatel 3 (2018)

  • Betriebssystem Android
  • 13 Megapixel-Kamera
  • 5,5 Zoll IPS Display
  • 16 GB Speicher

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup