Für Neukunden

Aktivierung & Co.: Diese Einmalkosten fallen bei DSL und Kabel-Internet an

Zu den monatlichen Kosten für einen Internettarif per DSL oder Kabelnetz gesellen sich einmalige Kosten für die Bereitstellung von Anschluss und Router sowie den Versand. Welcher Anbieter welche Kosten berechnet, zeigt unser Überblick.

Jörg Schamberg, 30.07.2019, 14:28 Uhr
Top Internet Provider© i12 GmbH

Linden – Wer auf der Suche nach einem neuen Tarif für einen Internetanschluss per DSL oder Kabel ist, sollte nicht nur die monatlichen Kosten im Blick haben. Denn je nach Anbieter werden auch teils recht hohe einmalige Kosten in Rechnung gestellt. So können Provider eine Aktivierungsgebühr, ein WLAN-Bereitstellungsentgelt oder Versandkosten berechnen. Im Rahmen von Aktionen werden diese Einmalgebühren jedoch häufig reduziert oder fallen für eine bestimmte Zeit sogar ganz weg. Wir haben die Einmalkosten der führenden Provider zusammengestellt.

Einmalige Kosten von mindestens rund 50 Euro

Telekom

Bei der Deutschen Telekom (Angebote der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
schlägt ein Neuanschluss des Internet- und Telefonanschlusses einmalig mit 69,95 Euro zu Buche, wer als Telekom-Kunde lediglich den Tarif wechselt, zahlt keinen einmaligen Bereitstellungspreis. Wird ein Router zu einem Telekom-Tarif hinzugebucht, so fallen einmalig 6,95 Euro Versandkosten an.

Vodafone

Vodafone Deutschland (Kabelinternet von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
berechnet ein einmaliges Bereitstellungsentgelt in Höhe von 49,99 Euro sowohl bei Wahl eines DSL- bzw. VDSL-Tarifs als auch eines Kabel-Internet-Pakets. Versandkosten sowie eine gesonderte Bereitstellungsgebühr für den Router fallen nicht an.

Unitymedia

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia (Angebote von Unitymedia) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
lockt immer wieder mal mit Sparaktionen, in denen etwa die einmalige Aktivierungsgebühr von 69,99 Euro entfällt. Derzeit müssen Neukunden diese Kosten aber wieder zahlen. Als Lieferpauschale für Hardware setzt Unitymedia zudem einmalig 9,99 Euro an.

o2

Bei den DSL- und VDSL-Tarifen von Telefónica Deutschland (DSL-Tarife von O2) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
liegt der Anschlusspreis bei 49,99 Euro, wenn er nicht gerade im Rahmen einer Aktion entfällt. Buchen Kunden einen WLAN-Router hinzu, kommen noch einmal einmalig 49,99 Euro hinzu. Bei Online-Buchung streicht O2 die Router-Bereitstellungsgebühr aktuell. Der Versand eines Routers kostet zudem einmalig 9,99 Euro.

1und1

1&1 (DSL-Tarife von 1&1) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
wartet bei einem Telefon-Anbieterwechsel mit reduzierten Einmalkosten von 19,95 Euro auf. Bei einem Telefon-Neuanschluss beträgt der Bereitstellungspreis regulär einmalig 69,95 Euro. Für den Versand von Hardware zahlen Kunden einmalig 9,90 Euro. Buchen Kunden einen Tarif ohne 24-monatige Vertragslaufzeit, so fallen bei den WLAN-Routern einmalige Kosten zwischen 49,99 Euro und 149,99 Euro an.

PΫUR

Der Berliner Kabelnetzbetreiber PΫUR (Angebote von PŸUR) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
schließlich lockt nahezu durchgängig mit einem Online-Vorteil in Höhe von 60 Euro. Dieser setzt sich zusammen aus der Streichung der einmaligen Aktivierungsgebühr von 50 Euro sowie den Versandkosten in Höhe von 10 Euro.

Die regulären, einmaligen Kosten der Provider im Überblick

Aktivierung Router-Bereitstellung Versand
Telekom Telefon-Neuanschluss: 69,95 Euro
Tarif-Wechsel: Null Euro
- 6,95 Euro
Vodafone 49,99 Euro - -
Unitymedia 69,99 Euro - 9,99 Euro
Telefónica (O2) mit 24 Monaten Laufzeit: 49,99 Euro
ohne Laufzeit: 69,99 Euro
49,99 Euro 9,99 Euro
1&1 Telefon-Neuanschluss: 69,95 Euro
Telefon-Anbieterwechsel: 19,95 Euro
mit 24 Monaten Laufzeit: Null Euro
ohne Laufzeit:
DSL-Modem: 149,95 Euro
1&1 HomeServer: 49,95 Euro
1&1 HomeServer+: 99,95 Euro
6,95 Euro
PΫUR 50 Euro - 10 Euro

Einmalige Kosten durch Aktionen sparen

Legt man die einmaligen Kosten auf die gängige Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten um, so lassen sich je nach Anbieter einige Euro monatlich sparen, wenn man von Aktionsangeboten für Bereitstellungsentgelt & Co. profitieren kann.

Bei der Suche nach dem passenden Tarif hilft unser Breitband-Tarifrechner. Dieser listet auch die einmaligen Kosten übersichtlich auf.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup