Bluetooth-Kopfhörer

AirPods Max: Apple stellt kabellosen Over-Ear-Kopfhörer vor

Still und heimlich hat Apple das eigene Audio-Portfolio um die AirPods Max erweitert. Der drahtlose Kopfhörer mit H1-Chip unterstützt ANC und soll zum Preis von 597,25 Euro auch eine "außergewöhnliche Klangqualität" bieten.

Christoph Liedtke, 08.12.2020, 15:28 Uhr
Apple AirPods MaxDie Apple AirPods Max sind unter anderem kompatibel mit iPhones und dem noch nicht veröffentlichtem iOS 14.3.© Apple Inc.

Ohne eine große Ankündigung hat Apple per Pressemitteilung am heutigen Dienstag mit den AirPods Max den ersten eigenen kabellosen Over-Ear-Kopfhörer enthüllt. Sie ergänzen Apples Audioportfolio und ordnen sich oberhalb der AirPods Pro und den normalen AirPods ein.

20 Stunden Wiedergabe mit ANC

Die AirPods Max bieten wie die AirPods Pro eine aktive Geräuschunterdrückung mit Transparenzmodus sowie 3D-Audio. Der Kopfhörer soll mit einer Akkuladung 20 Stunden Musik oder Filme wiedergeben können. Auch die Sprechzeit für Telefonie soll diesen Wert erreichen. Mit dabei ist erneut Apples H1-Kopfhörer-Chip, bekannt aus den In-Ear-AirPods.

Greg Joswiak, Apples Senior Vice President des weltweiten Marketing sagt zum neuen Produkt: „Die AirPods sind die beliebtesten Kopfhörer der Welt, geschätzt wegen ihrer einfachen Einrichtung, der unglaublichen Klangqualität und ihres ikonischen Designs. Die neuen AirPods Max bringen die ausgezeichneten Eigenschaften der AirPods in ein beeindruckendes Over-Ear Design mit Hi-Fi Audio."

Apple AirPods Max im Überblick:

  • Aktive Geräuschunterdrückung (ANC) mit Transparenzmodus
  • von Apple entwickelter dynamischer 40-mm-Treiber
  • 20 Stunden Laufzeit (Sprechdauer, Musik- oder Videowiedergabe)
  • 5 Minuten Ladezeit für 1,5 Stunden Laufzeit
  • Bedienung mittels Digital Crown
  • Apple H1 Kopfhörer Chip in jeder Ohrmuschel
  • Acht Mikrofone zur aktiven Geräuschunterdrückung, ein zusätzliches sowie zwei gemeinsam genutzte zur Stimmerfassung
  • Kompatibilität: iPhones mit iOS 14.3, iPads mit iPadOS 14.3, Macs mit macOS Big Sur 11.1, Apple Watch mit watchOS 7.2 und Apple TV mit tvOS 14.3

Der rund 385 Gramm schwere Kopfhörer habe eine gleichmäßige Gewichtsverteilung und reduziere den Druck auf dem Kopf. Der Kopfbügel ist aus Edelstahl gefertigt, die Ohrmuscheln aus Aluminium sind mit einem luftdurchlässigen Netzgewebe umspannt. Die AirPods Max sollen sich einfach an jede Kopfgröße anpassen lassen.

Eigens entwickelter 40-mm-Treiber

Apple verspreche eine außergewöhnliche Klangqualität. Ein von Apple entwickelter 40-mm-Treiber soll satte Basse, präzise Mitten und glasklare Höhen realisieren. Außerdem lasse sich jede Ohrmuschel unabhängig voneinander anpassen und einstellen. Die AirPods Max setzen auf eine geschlossene Bauweise, sodass ein akustischer Memory Foam das Ohr effektiv abschließe.

Der Kopfhörer wird mit der von der Apple Watch bekannten Digital Crown, einem Einstellungsrädchen, bedient. Hierüber lasse sich die Lautstärke regeln und Wiedergabefunktionen steuern. Auch Anrufe können angenommen und beendet sowie Siri gestartet werden.

Erhältlich ab dem 15. Dezember

Der Lieferumfang der AirPods Max enthält neben dem eigentlichen Kopfhörer ein Smart Case sowie ein Lightning-auf-USB-C-Kabel. Ein entsprechendes Netzteil ist wie bei der aktuellen iPhone-12-Generation nicht enthalten.

Die Apple AirPods Max sind ab dem 15. Dezember 2020 in fünf verschiedenen Farben (Space Grau, Silber, Grün, Sky Blau und Pink) für 597,25 Euro erhältlich. Dazu kombinierbar ist AppleCare+ für 59 Euro, um bis zu zwei Jahre technischen Support und Schutz bei unabsichtlicher Beschädigung zu erhalten.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang