News

Äakus senkt Preise für DSL-Flats und Internet by Call

14.05.2003, 20:56 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Die Äakus AG senkt ab 01.06.2003 die Preise für Preselection- und DSL-Kunden und führt bei den beiden Preselection Tarifen rückwirkend zum 01.05.2003 den kundenfreundlichen Sekundentakt ein.
Zu den Änderungen im Einzelnen: Ab 1.6. werden die Grundgebühren für den Tarif Äakus DSL select und Äakus DSL select plus um jeweils einen Euro gesenkt. Die beiden weder in Zeit noch Volumen begrenzten echten Flatrates kosten dann 17 statt bislang 18 Euro (DSL select) bzw. 19 statt 20 Euro (DSL select plus).
Beide Flatrates werden zusammen mit einem Preselection Vertrag abgeschlossen. Ziel dieser Änderung ist es, den Anteil an Flatratekunden mit Preselectionvertrag deutlich zu erhöhen.
Auch für die Telefonkunden der Äakus AG ändert sich etwas: Rückwirkend zum 01.05.2003 wird der kundenfreundliche Sekundentakt eingeführt. Dies gilt sowohl für Festnetzgespräche als auch für Telefonate in Mobilfunknetze. Zum 01.06.2003 entfällt darüber hinaus auch die Grundgebühr beim Tarif Business select. Ferner werden die Tarife in 20 Zielländer innerhalb wie außerhalb Europas gesenkt.
Änderungen ergeben sich aufgrund ungünstigerer Konditionen auch bei den Internet-by-Call-Tarifen: Ab sofort erhöht sich der Tarif 1net4you Business von derzeit 1,43 Cent/Minute auf 1,49 Cent/Minute. Dieser Preis wird auch weiterhin ohne Einwahlgebühr minutengenau erhoben.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang