Zukunft des Fernsehens

advanceTV: Tele Columbus stellt neue TV- und Entertainment-Plattform vor

Tele Columbus startet am 16. Januar 2017 die neue LiveTV- und VoD-Plattform advanceTV, die lineare und non-lineare Inhalte bündeln soll. Die Set-Top-Box kommt von Humax. Tele Columbus gab einige Details zum neuen Angebot bekannt.

Jörg Schamberg, 05.12.2016, 15:46 Uhr
Tele Columbus Set-Top-Box TC-4000CDie Set-Top-Box TC-4000 von Humax dient als technische Basis für advanceTV.© Tele Columbus AG

Berlin – Mit einem ausschließlich linearen Fernsehangebot kann heutzutage kein Internetanbieter mehr punkten. Immer mehr Kunden nutzen Video-on-Demand und Streaming-Dienste. Provider wie die Deutsche Telekom (www.telekom.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) sowie Unitymedia (www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) haben mit EntertainTV sowie Horizon bereits länger entsprechende IPTV-Plattformen auf dem Markt, die auch nicht lineare Inhalte einbinden. Ab Januar 2017 führt auch Tele Columbus (www.telecolumbus.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) mit advanceTV eine eigene Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform ein. Details gab der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber am Montag bekannt.

Lineare und non-lineare Inhalte über eine einheitliche Plattform nutzen

Die Berliner sprechen von einem "Quantensprung" und von dem "Fernsehen der Zukunft". Inhalte lassen sich künftig nicht nur auf dem heimischen Fernseher, sondern auch auf mobilen Endgeräten im Haushalt anschauen. Lineares Fernsehen, Videoinhalte aus dem Internet, eigene Aufnahmen, die maxdome-Flatrate, Smart-TV-Apps sowie Blockbuster im Einzelabruf sollen sich ab Januar über eine einheitliche Benutzeroberfläche aufrufen lassen. Bereits im Sommer hatte Tele Columbus unserer Redaktion erste Rahmendetails des neuen Entertainment-Programms vorgestellt, nun wurden weitere Details genannt.

Set-Top-Box von Humax fit für 4K und optional mit 1-TB-Festplatte

Als technische Basis dient der Kabelreceiver TC-4000C des Herstellers Humax. Inhalte lassen sich auf der optionalen 1-TB-Festplatte der advanceTV Box speichern. Die Set-Top-Box verfüge über vier Tuner für den Empfang und die Aufnahme von Programmen. Für bis zu zwei mobile Endgeräte gleichzeitig lassen sich über die advanceTV Box gestreamte Inhalte anschauen. Für die Wiedergabe in 4K-Auflösung sei die Box vorbereitet.

EPG und Smart App Portal integriert

Zudem sei zeitversetztes Fernsehen möglich: Das laufende Programm lasse sich anhalten und später fortsetzen. Ein elektronischer Programmführer (EPG) informiere über alle Programme hinweg über Sendungsinhalte. Die integrierte Suchfunktion liste auch Fundstellen aus maxdome-Inhalten und der advanceTV Videothek auf.

Auch ein Smart App Portal integriert die advanceTV Box in Kooperation mit dem App-Plattformbetreiber Metrological. So sind zum Start im Januar unter anderem Apps für Vimeo, Flickr, DailyMotion, Google Maps, Wikipedia, wetter.com, Deezer, TuneIn oder die Deutsche Welle mit an Bord.

Bundle-Pakete für advanceTV ab 16. Januar 2017

Konkrete Angaben zu den Kosten machte Tele Columbus noch nicht. Das TV-Angebot, Blockbuster auf Abruf aus der advanceTV Videothek sowie Serien und Spielfilme im Abonnement mit dem Bundle-Paket "HD maxdome plus" oder der Zubuchoption "maxdome flat" sollen ab dem 16. Januar 2017 im Kabelnetz von Tele Columbus verfügbar sein.

Weitere Informationen über aktuelle Internet-Tarife sowie das TV-Angebot von Tele Columbus finden sich online unter www.telecolumbus.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang