Security

Advanced Cyber Defence Center: Neue EU-Zentrale gegen Botnetze

Der Internetverband der deutschen Wirtschaft, eco, hat in Kooperation mit 28 Partnern aus 14 europäischen Ländern ein neues Projekt gegen Botnetze gestartet. Das Advanced Cyber Defence Center soll als zentrale europäische Anlaufstelle dienen.

19.02.2013, 13:25 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Der Internetverband der deutschen Wirtschaft, eco, hat in Kooperation mit 28 Partnern aus 14 europäischen Ländern, darunter Netzanbieter, Software-Hersteller, wissenschaftliche Einrichtungen und Behörden, ein neues Projekt gegen Botnetze gestartet. Das durch den deutschen Fachverband koordinierte Advanced Cyber Defence Center – kurz ACDC (!)– wird von der Europäischen Union gefördert und soll als zentrale Anlaufstelle für mehr Cyber-Sicherheit dienen. Als Vorbild fungiert das 2010 in Deutschland gestartete Anti-Botnet-Beratungszentrum.

Zunächst auf 30 Monate befristet

Das ACDC ist die erste Initiative, die im Rahmen der erst Anfang Februar vorgestellten EU-Cybersecurity-Strategie aufgelegt worden ist. Im Zentrum des zunächst auf 30 Monate befristeten Pilotprojektes steht das sogenannte "Clearing House", an das die Projektpartner Sicherheitsvorfälle wie Spam-Kampagnen in ihren Netzen, Datendiebstahl oder DDoS-Attacken melden. Im Anschluss daran werden die direkt Betroffenen, etwa Endkunden, Provider, Banken, Anbieter von Sicherheitslösungen oder Hosting-Unternehmen, über die Vorfälle informiert und bei einer Beseitigung vorhandener Malware von nationalen Support-Centern unterstützt.

Entsprechende Tools und Informationen sind EU-weit über die Website www.botfree.eu zugänglich. Darüber hinaus soll das ACDC dazu beitragen, infizierte Websites zu identifizieren und zu säubern. Teilnehmende Provider sollen zudem auf Anomalien in ihren Netzen achten und diese an das "Clearing House" melden. Weitere Details bietet ein offizielles ACDC-Factsheet (englisch; PDF).

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang