News

Adtron: Flash-Festplatten mit bis zu 160 Gigabyte

Flash statt Feinmechanik: Auf Flash-Speicher basierende Datenträger sind wesentlich robuster als Festplatten. Hersteller Adtron zeigt, was aktuell möglich ist.

02.03.2007, 14:46 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Der Begriff "Festplatte" ist ein wundervoller Euphemismus. Schließlich sind Festplatten alles andere als fest, vielmehr handelt es sich um anfällige und feinmechanische Wunderwerke. Der Flashspeicher-Hersteller Adtron macht nun Schluss mit der Mechanik, die Festplatte der Zukunft kommt mit Flash-Speicher-Technik ohne bewegliche Teile aus.
Robuster und leiser
So genannte "Solid State Disks" aus der Flashpak-Produktfamilie des Herstellers Adtron sind wesentlich weniger anfällig gegenüber Umwelteinflüssen als klassische Festplatten. Der Grund ist der völlige Verzicht auf magnetische und mechanische Teile. Während starke Magnetfelder und Stöße eine klassische Festplatte zerstören können, sind die Flash-basierten Harddisks ähnlich robust wie Speicherkarten und USB-Sticks.
Möglich werden die beiden neuen Modelle mit 120 und 160 Gigabyte Kapazität durch verbesserte Speicherkapazität bei Flash-Speicherchips. Auf diese Weise lassen sich bis zu 160 Gigabyte auf einer 2,5-Zoll-Festplatte mit S-ATA-Interface verbauen. Eine solche Festplatte könnte problemlos in Notebooks zum Einsatz kommen und dort nicht nur Strom sparen, sondern das Notebook auch wesentlich widerstandsfähiger gegenüber Umwelteinflüssen machen.
Hauptsächlich für Militär und Industrie
Die Flash-Festplatten von Adtron sollen Schreib- und Leseraten von bis zu 70 Megabyte pro Sekunde erreichen. Damit lägen sie auf dem Leistungsniveau der aktuell schnellsten mechanischen Festplatten. Allerdings sind die Flash-Speicher völlig geräuschlos, was von aktuellen und schnellen Festplatten nicht gerade behauptet werden kann.
Der Hersteller Adtron richtet sich allerdings hauptsächlich an Kunden aus Industrie und Militär, die besonders zuverlässige und robuste Speicherlösungen benötigen. Trotzdem dürften sich Flash-Speicher auf lange Sicht auch im Endkunden-Markt durchsetzen: Der Kapazitätsabstand zu mechanischen Festplatten sinkt täglich und Flash-Festplatten besitzen unübersehbare Vorteile. Zu den Preisen hat sich Adtron jedoch bisher nicht geäußert.

(Christian Rentrop)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang