News

ADSL2+-Flatrates jetzt auch bei debitel

Los geht es in Bochum, Essen, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhe und Oberhausen. Noch in diesem Monat sollen 21 weitere Städte folgen.

01.03.2006, 14:53 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Der in erster Linie als Mobilfunk-Serviceprovider tätige Anbieter debitel jetzt auch in Sachen DSL-Vermarktung in die Offensive. Ab sofort steht in fünf Städten die debitel DSL flat city zur Verfügung. Sie ist auf Wunsch mit einer Bandbreite von bis zu 16 Mbit/s erhältlich.
Erst 5 dann 21
Der Startschuss für den neuen City-Tarif fällt in Bochum, Essen, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen. Noch im März soll die DSL flat city auch in Aachen, Bonn, Braunschweig, Bremerhaven, Dresden, Gelsenkirchen, Hagen, Halle, Hilden, Kassel, Köln, Leipzig, Leverkusen, Magdeburg, Mönchengladbach und Troisdorf angeboten werden.
Die Flatrate kostet monatlich 4,90 Euro zuzüglich eines DSL-Anschlusses. Den gibt es in allen Bandbreiten gängigen Bandbreiten. Der Anschluss mit 1 Mbit im Downstream kostet monatlich 16,90 Euro, 2 Mbit gibt es für 19,90 Euro monatlich, 6 Mbit für 24,90 Euro im Monat. Ein ADSL2+-Anschluss mit 10 Mbit/s im Downstream kostet Monat für Monat 34,90 Euro, volle Power mit 16 Mbit/s sind für 44,90 Euro monatlich zu haben.
Sonderangebote sichern
Zusätzlich fällt eine Einrichtungsgebühr in Höhe von 59,90 Euro bei einem Jahr Laufzeit an. Wer sich zwei Jahre an debitel bindet, muss beim kleinsten DSL-Anschluss 39,90 Euro zahlen. Bei allen schnelleren Anschlüssen entfällt der Einrichtungspreis und es gibt ein VoIP-fähiges Modem kostenlos dazu. Wer lieber eine Fritz!Box Fon WLAN setzen möchte, muss mindestens 49 Euro zahlen. Für den Versand fallen einmalig 11,90 Euro an.
Wo die neue city-Flat nicht erhältlich ist, gilt weiterhin ein monatlicher Preis in Höhe von 6,90 Euro. Bestandskunden profitieren nach debitel-Angaben automatisch von den neuen Tarifen. Auf Wunsch kann bei Bestellung auf eine VoIP-Flatrate für 9,90 Euro extra im Monat gebucht werden. Alle Gespräche, die in das deutsche Festnetz geführt werden, sind dann bereits inklusive.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang