Neuer Hybride mit Windows 10

Acer Switch Alpha 12: Microsofts Surface Pro 4 bekommt Konkurrenz

Das neue 2-in-1 Notebook Switch Alpha 12 von Acer soll reichlich Leistung bieten und dank der Flüssigkeitskühlung "LiquidLoop" lautlos arbeiten. Das Gerät wird schon bald in den Handel kommen.

Marcel Petritz, 22.04.2016, 15:36 Uhr
Acer© Acer Group

San Jose - Acer hat auf seinem "Next@Acer"-Event mit dem Switch Alpha 12 ein 2-in-1 Notebook vorgestellt, das dem Surface Pro 4 von Microsoft Paroli bieten könnte. Der Clou: Die Geräte sind flüssigkeitsgekühlt und somit auch unter Last lautlos. Acer hat die Flüssigkeitskühlung "LiquidLoop" getauft.

Lautlos dank neuer Kühlung

Laut Acer ist das Switch Alpha 12 mit Windows 10 das erste lüfterlose 2-in-1 Notebook, das je nach Konfiguration einen Intel Core i7, Core i5 oder Core i3 der sechsten Generation beherbergt. Ein Vorteil gegenüber dem Microsoft-Gerät: Beim Surface Pro kommt nur die Variante mit dem Core M3 Prozessor ohne Lüfter aus. Das Switch Alpha 12 wird mit einer 128 GB, 256 GB oder 512 GB großen SSD in den Handel kommen. Je nach Modell verfügt der Hybride über 4 oder 8 GB Arbeitsspeicher. Der hochauflösende 12-Zoll-Bildschirm liefert beachtliche 2.160 x 1.440 Pixel.

WLAN beherrscht das 2-in-1 Notebook nach dem aktuellen Standard 802.11ac, auch Bluetooth 4.0 sowie ein USB-3.1-Anschluss (Type-C) fehlen nicht. Der Akku soll laut Hersteller bis zu acht Stunden lang durchhalten.

Bei Microsoft gespickt

Die 5,85 Millimeter flache Tastatur wird wie beim Surface magnetisch an die Tablet-Einheit gekoppelt. Die Abmessungen des Tablets betragen 292,1 x 201,4 x 15,85 Millimeter. Mit Tastatur wiegt das Switch Alpha 1.250 Gramm, ohne Keyboard bringt das Gerät 900 Gramm auf die Waage.

Das Acer Switch Alpha 12 wird bereits im Mai auf den europäischen Markt kommen. Die Preise starten je nach Ausstattung ab 699 Euro.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang