Doppelpack

Acer stellt neues Notebook "Swift 3" in zwei Formaten vor

Acer zeigt neue Modelle der Notebook-Serie "Swift". Das Swift 3 kommt in zwei verschiedenen Konfigurationen: mit einem 13,5-Zoll-Display und Intel-Prozessoren oder einem 14-Zoll-Bildschirm und AMD-Prozessoren der neuesten Generation.

Melanie Zecher, 09.01.2020, 13:52 Uhr
Acer Swift 3 (SF314-42)(SF314-42)© Acer Inc.

Das Swift 3 (SF313-52) mit 13,5-Zoll-Display verfügt über Intel-Core-i71065G7-Prozessoren der 10. Generation und Nvidia-Grafikkarten. Das Notebook soll eine Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden bieten, wobei die Schnellladefunktion nach nur 30 Minuten an der Steckdose vier weitere Stunden Laufzeit ermöglichen soll.

Acer Swift 3 (SF313-52) im 3:2-Format

Es kommt mit einer Bauhöhe von 15,95 Millimetern und 1,19 kg Gewicht daher. Das Display im 3:2-Format unterstützt 100 Prozent des sRGB-Farbraums und optimiert diese via Acer Color Intelligence und Acer ExaColor. Auf den Einsatz bei schlechten Lichtverhältnissen ist das Swift 3 durch die hintergrundbeleuchtete Tastatur vorbereitet. Die Wake-On-Voice-Funktion ermöglicht darüber hinaus die Interaktion mit Cortana auch im Standby-Modus. Über den integrierten Fingerabdrucksensor können sich Nutzer via Windows Hello anmelden.

In Sachen Konnektivität ist das Swift 3 mit USB-Type-C-Anschluss mit Thunderbolt-3-Unterstützung, USB 3.1 Gen 2 und DisplayPort ausgestattet. Wifi 6 sorgt für schnelle und stabile Drahtlosverbindungen.

Acer Swift 3 (SF314-42) mit AMDs Ryzen-Prozessoren

Das Schwestermodell verfügt über einen 14 Zoll großen Bildschirm in einem Metallkörper von 16,55 Millimetern Höhe und mit rund 1,2 kg Gewicht. Hier kommt mit Ryzen-4000-Prozessoren die neueste Generation der AMD-Prozessoren zum Einsatz, flankiert von bis zu 16 GB RAM. Wifi 6 und bis zu 1 TB PCle-SSD runden das Paket ab.

Auch die AMD-Variante des Swift 3 unterstützt die sichere und schnelle Anmeldung über Windows Hello und sowie Wake-On-Voice (WoV) für die Interaktion mit Cortana im Standby-Modus. Die übrigen technischen Daten sind bei beiden Modellen weitgehend gleich.

Preise und Verfügbarkeit

Beide Notebooks sollen noch im ersten Quartal 2020 auf den Markt kommen. Das Swift 3 (SF313-52/G) soll ab 999 Euro (UVP) erhältlich sein, das Swift 3 (SF314-42) ab 699 Euro.

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup