Notebooks

Acer Chromebook 11: Schnelles WLAN, wenig Speicher

Chromebooks laufen hierzulande nicht so gut wie Tablets, haben aber dennoch ihre Fangemeinde. Acer bringt nun das neue Chromebook 11 auf den Markt: Das weiße HD-Gerät ist 20 Euro günstiger als sein Vorgänger, kommt aber ohne Touchscreen in die Ladenregale.

10.09.2014, 17:46 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Auch wenn sie sich in Deutschland nicht so recht durchsetzen können, setzt Acer weiterhin auf Chromebooks. Die Notebooks mit der Linux-Distribution Google Chrome OS als Betriebssystem eignen sich vor allem für Schüler und Studenten oder auch als Familien-Zweitrechner.

Trotz Günstig-Preis schnelles WLAN

Das neue Acer Chromebook 11 macht hier keine Ausnahme: Das 299 x 202 x 19 Millimeter und etwa ein Kilo schwere Gerät setzt in erster Linie auf den Online-Gebrauch, obwohl kein Mobilfunkmodem an Bord ist. Dafür hat Acer dem Chromebook WLAN nach dem schnellen 802.11ac-Standard spendiert, nicht unbedingt üblich in der niedrigen Preisklasse.

Touchscreen-Funktionalität ist jedoch im Regal geblieben, der 11,6-Zoll-TFT-Display ist nicht kapazitiv, löst mit 1.366x768 Bildpunkten aber immerhin in HD-Qualität auf.

Dem Intel Celeron N2830 Prozessor stehen 2 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher zur Seite sowie recht magere 16 GB Flash Speicher, die jedoch per SD-Karte erweitert werden können. Das Chromebook verfügt über eine HDMI-Schnittstelle, die den Anschluss an einen Fernseher ermöglicht, sowie über einen USB 2.0- und einen USB 3.0-Slot. Für Videokonferenzen steht eine Webcam zur Verfügung, die 280x720 Pixel versammelt. Acer bietet auf sein Chromebook ein Jahr Garantie und gibt die Akku-Laufzeit mit 8,5 Stunden an.

Das weiße ("Moonstone") Notebook im Taschenformat kommt nach Herstellerangaben ab sofort für 220 Euro in den Handel und ist damit rund 20 Euro günstiger als sein Vorgänger Acer C720p aus dem Vorjahr, das noch mit Touchscreen ausgestattet war.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang