News

Acer C720: Neues Chromebook mit Haswell-Chipsatz für 249 Euro

Acer bringt Ende Oktober mit dem C720 ein neues Chromebook auf den Markt, das in 7 Sekunden booten soll. Die Akkulaufzeit liegt bei bis zu 8,5 Stunden, Power liefert ein Intel-Prozessor mit Haswell-Chipsatz.

11.10.2013, 08:39 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Die Chromebook-Familie erhält Zuwachs: Am Wochenanfang stellten zunächst Google und HP das Chromebook 11 vor, nun kommt mit dem Acer C720 ein weiteres Chromebook-Modell hinzu.

Schneller Intel-Prozessor mit Haswell-Chipsatz

Das neue Chromebook C720 basiert auf dem Acer C710, ist aber 30 Prozent dünner: Es misst lediglich 19 Millimeter. Mit einem Gewicht von 1,1 Kilogramm ist das neue Modell auch leichter als der Vorgänger. Das 11,6-Zoll-HD-Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln verfügt erstmals über einen Blendschutz, der Reflexionen reduzieren soll. Das Chromebook soll sich laut Acer daher auch gut im Freien bei Sonnenlicht nutzen lassen.

Für den Bootvorgang benötigt das Acer Chromebook dank des schnellen 16 Gigabyte großen Flashspeichers lediglich sieben Sekunden. Ausreichend Power bringen der Intel Celeron 2955U-Prozessor, der auf Intels Haswell-Chipsatz basiert, sowie der vier Gigabyte große Arbeitsspeicher mit.

Zur Ausstattung gehören ein USB 3.0 sowie ein USB 2.0-Port, auch ein HDMI-Anschuss ist ebenso wie ein SD-Kartenleser seitlich platziert. Integriert sind außerdem eine HD-Webcam, Stereo-Lautsprecher, ein Mikrofon sowie ein WLAN-Modul, dass die Standards 802.11a/b/g/n unterstützt. Die Akku-Laufzeit liegt laut Acer bei bis zu 8,5 Stunden.

100 GB Speicherplatz bei Google Drive zwei Jahre kostenlos

Nutzer des Chromebooks profitieren von automatischen Updates des Chrome OS-Betriebssystems, außerdem bieten Datenverschlüsselung und verifiziertes Booten Schutz vor Missbrauch. Das Chromebook erlaubt die Einrichtung von Konten für mehrere Nutzer, die eigenen Daten bleiben stets geschützt. Zwei Jahre lang erhalten Käufer des C720 100 GB kostenlosen Online-Speicherplatz bei Googles Speicherdienst Drive. Über den Chrome Web Store stehen zudem diverse Anwendungen für das Chromebook bereit. Dateien lassen sich auch offline öffnen, das C720 ermöglicht zudem das Öffnen und Bearbeiten von Microsoft Office- bzw. Google-Dokumenten.

Das Acer Chromebook C720 ist in Deutschland ab Ende Oktober für 249 Euro erhältlich. Damit ist Acers Chromebook günstiger als das HP Chromebook 11, das ab November zum Preis von 319 Euro zu haben ist. Allerdings ist das HP Chromebook optional auch mit UMTS- bzw. LTE-Modul bestellbar, Acer bietet dies nicht an.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang