News

Access by Call reduziert Sekundentakt-Tarife

Die preisstabilen Schmalbandzugänge im offenen Internet-by-Call werden um 0,1 Cent pro Onlineminute gesenkt.

15.05.2006, 18:24 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Surfen im Sekundentakt wird für ISDN- und Modemsurfer über Access by Call nun günstiger. Drei stabile Tarife sinken sowohl in der günstigeren Haupt- als auch in der teureren Nebenzeit.
Die Preissenkung betrifft die Tarife Daytime, Freetime und Nighttime. In den jeweils günstigen Zeitfenstern fällt der Preis von 0,80 auf nunmehr 0,70 Cent. Die Gebühr in den anderen Zeitfenstern fällt von 2,99 auf 1,49 Cent. An den Zeitzonen und Zugangsdaten der Tarife ändert sich nichts.
Bei Daytime gilt der sekundengetaktete Preis von 0,70 Cent an Werktagen von 8 bis 18 Uhr, bei Nighttime täglich von 23 bis 8 Uhr. Der Tarif Freetime wird unter der Woche zwischen 18 und 23 Uhr sowie am Wochenende zwischen 8 und 23 Uhr zum gleichen Minutenpreis abgerechnet.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang