Notebooks

700G7A: Samsung überrascht mit Gaming-Notebook

Bislang umfasst Samsungs Notebook-Angebot Netbooks, Business-Laptops, Multimedia-Geräte und Chromebooks – künftig kommt ein gut bestücktes Gaming-Modell für rund 1.800 Euro dazu.

20.08.2011, 00:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Samsung hat die Gamescom in Köln genutzt, um das erste Gaming-Notebook aus den eigenen Reihen zu präsentieren. Der Laptop der Serie 7 kommt in der Größe eines Desktop-Ersatzes mit 17,3-Zoll-Display und kombiniert einen Intel Core i7 Sandy Bridge Prozessor mit einer AMD Grafikkarte.

Gamer im edlen Zwirn

Der 700G7A genannte Laptop bringt 3,5 Kilogramm auf die Waage und ist für Gaming-Hardware schlicht gehalten: keine bullige Form, keine nach Aufmerksamkeit suchenden Farben. Das rund 409x277x30 bis 50 Millimeter große, dunkelgraue Gehäuse sowie die Handballenauflage ziert eine edle Metalloptik und auch Touchpad und Klicktasten halten sich optisch zurück. Neben der auf Wunsch beleuchtbaren Tastatur hat Samsung einen Nummernblock untergebracht, oberhalb lässt sich eine Sensorleiste nieder, über die verschiedene Aktionen ausgeführt werden können.

Beim i7-Prozessor handelt es sich um das Modell i7-2630QM mit vier Kernen à 2,0 Gigahertz, dem 16 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher an die Seite gestellt werden. Für die Grafikleistung ist eine AMD Radeon HD 6970M mit 2 GB eigenem Speicher verantwortlich, während sich Daten auf zwei 750-GB-Festplatten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute ablegen lassen. Deren Zugriffszeiten überholt wiederum ein 8 GB großer Flash-Speicher (Express Cache), der dem Starten von Windows (Windows 7 Home Premium 64-bit) und auch von Anwendungen unter die Arme greifen soll. Zudem erlaubt der Flash-Speicher einen speziellen Spielemodus. Das Display löst mit 1.920x1.080 Bildpunkten in Full-HD auf und verfügt über eine glänzende Oberfläche.

Blu-ray, Bluetooth, USB 3.0

Zur weiteren Ausstattung summieren sich ein Blu-ray-Player, eine Webcam, ein Mikrofon, die Kommunikationsschnittstellen Gigabit LAN, WLAN mit Unterstützung der Funkstandards 802.11 a/b/g/n und Bluetooth sowie ein Kartenleser. Neben zwei USB-2.0-Ports sind außerdem zwei USB-3.0-Anschlüsse, HDMI, VGA und Schnittstellen für ein Mikrofon und Kopfhörer an Bord.

Laut Samsung ist das 700G7A ab dem 12. September für 1.799 Euro zu haben. Die Akkulaufzeit soll bei etwa 3,5 Stunden liegen.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang