News

3GSM Congress: Produktfeuerwerk von Samsung

Die Südkoreaner wollen es wissen: über 20 neue Handys, neue Designs und neue Technologien für den europäischen Markt.

14.02.2006, 09:29 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Samsung wird einmal mehr seinem Ruf gerecht, zu großen Events mit einer Vielzahl neuer Geräte an den Start zu gehen. Auf dem 3GSM World Congress in Barcelona hat der südkoreanische Konzern sage und schreibe gut 20 neue Modelle präsentiert. Zahlreiche davon sind auch für den europäischen Markt gedacht.
Alles dabei
Die in Barcelona erstmals gezeigten Neuheiten umspannen das gesamte Spektrum drahtloser Informations- und Unterhaltungsmedien. Der Bogen reicht von Handys für die mobile Breitbandtechnologie WiMAX über Geräte für den schnelle UMTS-Turbo HSDPA bis hin zu Modellen, die für den mobilen TV-Empfang ausgelegt sind. Außerdem neu im Angebot: zahlreiche schlanke UMTS-Handys, um dem Kundenwunsch nach immer leichteren und leistungsstarken Endgeräten Rechnung zu tragen.
Mit dem SGH-Z560 hat Samsung ein speziell auf HSDPA zugeschnittenes Mobiltelefon vorgestellt. Ergänzend dazu stehen schon bald Handys für mobiles Fernsehen bereit. Die gezeigten Geräte decken mit Terrestrial Digital Multimedia Broadcasting (T-DMB), Satellite Digital Multimedia Broadcasting (S-DMB) und Digital Video Broadcasting (DVB-H) sämtliche mobilen TV-Standards ab. Ein Highlight in diesem Segment ist das erste europäische T-DMB-Telefon SGH-P900. Es wird pünktlich zur Fußball Weltmeisterschaft 2006 im Handel verfügbar sein, verspricht Samsung. Außerdem hat Samsung im Rahmen verschiedener Live-Demos das weltweit erste WiMAX-Handy vorgestellt.
Gelegenheit genutzt
Neu ist auch die neue Slim-Line, eine Produktreihe ultraflacher Handys, die nach Herstellerangaben nur knapp einen Zentimeter dünn sind. Kitae Lee, President Telecommunications Network Business von Samsung, sieht den 3GSM World Congress als Gelegenheit, Schlüsselentwicklungen und Durchbrüche in der Produktinnovation zu präsentieren. Das sollte mit den zahlreichen neuen Handys gelungen sein. onlinekosten.de wird die für den europäischen Markt geplanten Modelle im Laufe der nächsten Tage wie gewohnt ausführlich mit allen Details und passenden Fotos vorstellen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang