LTE statt 3G

3G-Abschaltung: congstar stellt Kunden und Tarife auf LTE um

Der Mobilfunkanbieter congstar hat seine Kunden und Tarife auf LTE umgestellt. Damit kommt congstar der 3G-Abschaltung am 30.06.2021 zuvor, dann braucht man ein 4G-Smartphone.

Christoph Liedtke, 18.09.2020, 14:21 Uhr
congstarCongstar bietet alle Tarife nur noch mit LTE an, Bestandskunden wurden hochgestuft.© congstar GmbH

Nachdem die Telekom bereits das Aus für die 3G-Mobilfunktechnik im nächsten Jahr verkündet hat und im Zuge der Abschaltung neue und bestehende Tarife automatisch auf LTE umstellt, meldet sich nun auch die Telekom-Tochter congstar (Angebote von congstar) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
mit Neuigkeiten zu Wort.

LTE-Umstellung abgeschlossen

Bereits vor einigen Tagen hat man die LTE-Umstellung aller Mobilfunk-Bestandskunden abgeschlossen. Damit ist LTE nun der neue Standard fürs Surfen und Telefonieren bei congstar sowie ja! mobil und Penny Mobil. Außerdem surfen schon seit dem Sommer 2020 Postpaid-Kunden bei congstar mit LTE, nun wurden Bestands- und Altkunden der Prepaid-Tarife umgestellt.

Alle Tarife bieten eine LTE-Geschwindigkeit von bis zu 25 Mbit/s im Download und 5 Mbit/s im Upload. Mit der Option "LTE 50" kann für ein zusätzliches monatliches Entgelt die Geschwindigkeit auf maximal 50 Mbit/s (Download) beziehungsweise 25 Mbit/s (Upload) erhöht werden.

Unterstützt mein Smartphone LTE?

Die generelle Abschaltung der 3G-Netze findet am 30.06.2021 statt, bis dahin müssen Kunden ein LTE-fähiges Smartphone besitzen, um von den aufgewerteten Tarifen zu profitieren. Wer aktuell bereits in der Statusleiste auf dem Smartphone beim Telefonieren oder Surfen ein "LTE" oder "4G" erspäht, wird von der 3G-Abschaltung nicht weiter beeinflusst werden. Manchmal muss der neuere Mobilfunkstandard aber auch noch manuell in den Einstellungen des Smartphones aktiviert werden.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang