News

37 Millionen Deutsche nutzen Online-Banking

68 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland überweisen Geldbeträge per Internet. Das sind 37 Millionen Personen. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Branchenverbandes BITKOM.

23.09.2014, 15:31 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

68 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland überweisen Geldbeträge per Internet. Das sind 37 Millionen Personen. Große Unterschiede zwischen verschiedenen Altersgruppen gibt es nicht. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Branchenverbandes BITKOM.

BITKOM hält TAN-Verfahren für sicher

Bankgeschäfte über das Internet zu führen, ist in allen Altersklassen ähnlich beliebt. 71 Prozent der 30- bis 49-jährigen Nutzer verwalten ihr Bankkonto im Netz. Gleichauf liegen die 14- bis 29-jährigen mit 70 Prozent. 66 Prozent der 50- bis 64-jährigen nutzen Online-Banking, bei Nutzern ab 65 Jahren sind es 60 Prozent.

"Immer mehr Verbraucher schätzen beim Online-Banking den Komfort, nicht für jede Überweisung oder Kontoabfrage in die Filiale gehen zu müssen", so Steffen von Blumröder, Bereichsleiter Banking & Finance bei BITKOM. Seiner Meinung nach sind Bankgeschäfte im Internet mit den heutigen TAN-Verfahren so sicher wie nie.

QR-Code von der Rechnung ablesen

Fast alle Banken bieten mittlerweile auch eine App für das Smartphone an. Damit das Mobile Banking leichter wird, haben sich die Sparkassen und Volksbanken in Deutschland auf einem gemeinsamen Standard geeinigt - den GiroCode.

Mit Smartphone oder Tablet kann dann ein QR-Code von der Rechnung abgelesen werden. Alle Zahlungsdaten werden direkt in die Webapp übernommen: Empfänger, IBAN, BIC, Zahlbetrag und Verwendungszweck. Der quadratische Code lässt sich bei Online-Rechnungen auch vom Bildschirm scannen.

BITKOM Research und Aris haben im Juni für die repräsentative Umfrage 1.008 Personen ab 14 Jahren befragt.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang